Kategorie: Klassiker

Buchteln mit Vanilleschaum

Buchteln mit Vanilleschaum

Buchteln wollte ich schon seit einiger Zeit einmal machen. Daran erinnert wurde ich dann wieder durch die Zeitschrift "Lecker", die ein Rezept in Ihrer Jan./Feb.-Ausgabe hatte. Ausprobiert wurde es dann hier.
Ich probierte es ebenfalls aus, musste aber feststellen, dass die Trockenhefe, die ich vorrätig hatte, nicht mehr ganz so aktiv war. Die Buchteln gingen nur minimal auf, schmeckten aber dennoch ganz gut. Nun, da mein Ehrgeiz geweckt war, holte ich Johann Lafers "Desserts, die mein Leben begleiten" hervor und natürlich hatte der Meister-Patissier auch ein Rezept für Buchteln im Programm.

Zum Rezept »

  • Ente à l'Orange

    Ente à l'orange

    Ich hatte eine frische Barbarie-Ente erstanden und überlegte, wie ich die wohl zubereiten sollte. Ente à l'Orange kam mir in den Sinn. Andererseits wollte ich auch Haut knuspern und den Duft eines Entenbratens im Haus haben. Ich habe kurzerhand die Ente ganz konventionell gebraten und die Sauce separat gekocht. Best of both worlds!

    Zum Rezept »

  • Rotkohl selbst machen

    Rotkohl

    Es hat Jahre gedauert, bis ich mich entschließen konnte, Rotkohl einmal selbst zu machen. Gleich vorweg: Es macht Arbeit. Doch wer die Mühe nicht scheut, wird mit einem Geschmack abseits der Glächenkost belohnt. Bei dem Rezept habe ich einerseits dieses Rezept berücksichtigt, andererseits habe ich das, was ich in den vergangenen Wochen gelesen habe, miteinfließen lassen.

    Zum Rezept »

  • Zwiebelsuppe

    Zugegeben, ein so gute Zwiebelsuppe wie in den Pariser Markthallen zur Jahrhundertwende (ins 20. Jh.), kann man wahrscheinlich gar nicht zubereiten. Sie schmeckte nämlich besonders gut im frühen Morgengrauen, wenn resolute Marktfrauen von ihrer Arbeit innehielten, Nachtschwärmer die letzte Stärkung zu sich nahmen und die eine oder andere Dame des leichten Gewerbes inklusive Begleitung noch etwas Wärmendes suchten. Die Suppe mag mehr geeint haben als Liberté, Egalité und Fraternité. Hach, Verklärung kann doch was Schönes sein ... Das momentane nasskalte Wetter indes lässt sich schwer verklären und bringt einen schnell auf den Boden der nüchternen Tatsachen. Deshalb Zeit für eine französische Zwiebelsuppe!

    Zum Rezept »

  • Datteln im Speckmantel

    Datteln im Speckmantel

    Datteln im Speckmantel sind eigentlich recht bekannt. Neulich meinte ein Bekannter: "Und womit füllst Du die Datteln?" Achselzucken bei mir, weil ich Datteln bislang nicht gefüllt habe. Er meinte, er würde immer ein Stück Parmesan in die Dattel geben. Nichts einfacher als das ...

    Zum Rezept »

  • bloggerei.de