Kommentar von: Foodfreak [Besucher]
FoodfreakEin Jamie Oliver Huhn (das 'perfekte' aus seinem ersten Kochbuch) habe ich neulich auch gemacht, und auch mein Huhn war oben ein wenig arg dunkel. Da kam eine Mischung aus gehackten Kr?utern, Salz und Oliven?l unter die Haut...

Irgendwie habe ich den Eindruck, dass mit den Temperaturen oder Zeiten ind en B?chern was nicht stimmt, wenn auch bei Dir das Huhn zu dunkel wird, oder aber die Foodstylisten haben irgendwas unterschlagen *g*. Aber lecker ist es alle mal.
12.04.06 @ 07:55
Kommentar von: Claudia [Mitglied] E-Mail
Ich kam bei dem Huhn auf insgesamt 70 Minuten Ofenzeit. H?tte ich die ganze Zeit auf 220?C gebraten, w?re das wohl eine Katastrophe geworden. Ich denke auch, dass die Thymianmenge nicht so ganz hinkommt. Das ist viel zu viel.

Wer sich die Kochshows von Jamie Oliver anguckt, der wird merken, dass es nicht so einfach ist, die Mengen zu notieren, weil er einfach immer "eine Handvoll" nimmt. Ich nehme die Angaben in seinen B?chern als "grobe Richtung". Damit ist man ganz gut beraten ;-)

Ein Koch (kein Wald- und Wiesenkoch!) meinte mal zu mir: "K?che hassen nix so sehr wie Rezepte schreiben." Daraus resultieren Ungenauigkeiten...
12.04.06 @ 08:04
Kommentar von: loreley [Besucher]
loreleyBei Jamie Oliver wird ?fter mal was schwarz. Ist wohl der englische Stil. z.B. wenn er was grillt, kann man fast wetten, dass es angebrannt ist. Sollte man nicht machen.
12.04.06 @ 21:38
Kommentar von: zorra [Besucher]
zorraDas Zitronenhuhn von Marcella Hazan (http://kochtopf.twoday.net/stories/1324551/) wird nicht dunkel, obwohl es bei mir 100 Minuten im Backofen schmort, jedoch bei etwas tieferer Temperatur (75 Minuten bei 180 Grad, 25 Minuten bei 200 Grad).
13.04.06 @ 14:35
Kommentar von: Claudia [Mitglied] E-Mail
Es hat auch nicht verkokelt geschmeckt. So dunkel ist es auch nur an den Stellen geworden, an denen der Parmaschinken unter die Haut gestopft wurde. Nach 30 Minuten hatte ich ja schon abgedeckt. Beim n?chsten Mal werde ich mit weniger Temperatur starten und gegebenenfalls gegen Ende noch mal hochheizen.
13.04.06 @ 15:20
Kommentar von: Holger [Besucher]
HolgerFrage:
Ist w?hrend der gesamten Bratzeit der Deckel auf dem Br?ter?
18.07.07 @ 15:51
Kommentar von: Claudia [Mitglied] E-Mail
Hallo Holger,

der Deckel war bei mir gar nicht auf dem Br?ter.

Gru?, Claudia
18.07.07 @ 22:44
Kommentar von: Berrin [Besucher]
BerrinIch w?rde sowieso mit einer niedrigen Temperatur anfangen, also ich habe 200?C anfangen und das war recht gut, da kommt es mit der Zeitangabe hin.
Versucht es mal mit einer Ente, ist auch sehr gut bei meinen Freunden angekommen aber da mu? man etwas aufpassen.
Also gutes gelingen wer lust hat
11.10.07 @ 12:51
Kommentar von: Amy [Besucher]
AmyDiese Art H?hnchen wird schon seit Generationen im Senegal zubereitet, unter die Haut kommt eine Mischung aus Kr?utern,Knoblauch Salz und Zwiebeln. Und es ist immer sehr lecker. Als langj?hriger Koch kann ich sagen ,das wegen den Temperaturen es auch auf den Ofen drauf ankommt. Es ist echt so,das zwei glwiche ?fen verschiedene Temperaturen bei gleicher Einstellung haben. F?r dieses H?hnchen empfiehlt sich, die Brust, die ersten 35-40 Minuten mit Alufolie abzudecken. Wer es mag kann auch mit Bauchspeckstreifen das Huhn abdecken. Sorgt auch f?r mehr Saftigkeit. Viel Spa? Amy. www.zumsuedtiroler.de
11.10.07 @ 18:56
Kommentar von: Cook [Besucher]
CookLob für deine Mühe, aber das Huhn sieht oben doch ziemlich verbrannt aus, eigentlich verkohlt, ich würd's nicht essen.
24.10.09 @ 01:30
Kommentar von: Carmen Banyasz [Besucher] E-Mail
Carmen  BanyaszWir habes es genau nach Rezept gemacht. Schmeckt SENSATIONELL.:):):)
24.10.11 @ 22:11
Kommentar von: Sebastian [Besucher]
SebastianWenn auch schon etwas älter - ich habe in anderen Foren gelesen, dass die Angaben auch wohl auch in Fahreheit sein könnten. Für 250 Grad Fahrenheit würden dann 125 Grad Celcius reichen. Dann passen auch die Garzeiten.
23.05.12 @ 09:32
« Schwäbisch Haller Landschwein im CasinoÜberbackene Schollenfilets »
bloggerei.de