Kommentar von: kitchen roach [Besucher] E-Mail
kitchen roachAuf die Fruehlingszwiebeln kann ich verzichten. Ich roeste meinen auch gerne in der Pfanne, einfach um das Anheizen des Ofens zu sparen, aber Deiner sieht so appetitlich aus
17.04.09 @ 00:48
Kommentar von: Eva [Besucher]
EvaMit weißem Spargel geht es mir wir dir! :-)

Den grünen mag ich aber inzwischen sehr gerne und deine Art der Zubereitung werde ich sicher ausprobieren!
17.04.09 @ 06:49
Schnick Schnack SchnuckSo mag ichs auch am Liebsten. Gerne auch in Päckchen vom Grill. Dabei bekommt sogar der Weiße einen vollmundigen Geschmack.
17.04.09 @ 06:57
Kommentar von: Daniela [Besucher]
DanielaLass mal die Zitrone weg und gib wenn Du den Spargel aus dem Ofen holst, weißen Balsamico drüber. Das hebt den Eigengeschmack nochmal.
17.04.09 @ 11:34
Kommentar von: Martin Jahr [Besucher]
Martin JahrMeine Variante ist eine Kombination aus weißen und grünen Stangen, jeweils paarweise in eine Scheibe Schinken eingewickelt.

Ich mag den Spargel lieber, wenn er noch etwas saftiger ist, daher blanchiere ich die weißen Stangen vorher 5 Minuten lang.
18.04.09 @ 21:37
Kommentar von: Claudia [Mitglied] E-Mail
@kitchenroach: Bei der Pfanne muss man aber dabeistehen bleiben - im Ofen muss man - wenn man einen Timer eingestellt hat - nicht so sehr "beaufsichtigen".

@Eva: Der grüne Spargel hat außerdem den Vorteil, dass man ihn nicht schälen muss. :-)

@Schnickschnackschnuck: Das mit den Grillpäckchen ist eine gute Idee! Werde ich ausprobieren.

@Daniela: Werde ich ausprobieren, danke für den Tipp. Habe in anderen Rezepten auch gelesen, dass man den Essig auch schon vor dem Ofen zugeben kann.

@Martin Jahr: Ich würde mal sagen: das ist dann ein ganz anderes Spargelrezept ;-) Aber auch sehr köstlich. Der weiße Spargel verträgt das Blanchieren sicher problemlos. Der Grüne wäre, wenn man ihn vor dem Rösten im Ofen blanchiert, sicher hinterher Matsch.
19.04.09 @ 00:37
Kommentar von: Markus [Besucher]
MarkusNochmals auf diesem Wege, besten Dank für die großartige Anregung!

Hab das Ausgangs-Rezept aus dem Video auch wiederum geringfügig verändert und in meinem Blog vorgestellt: "Gerösteter Grüner Spargel mit Olivenöl & Balsamico" http://textundblog.de/?p=2912 .
Beim Essenzubereiten selten so schnell zu einem außergewöhnlich guten Ergebnis gekommen.
19.04.09 @ 19:51
Kommentar von: Claudia [Mitglied] E-Mail
@Markus Schön, dass Dir das Rezept so gut gefallen hat und die Abwandlung so ansprechend gelungen ist! Habe Deinen Link klickbar gemacht :-)
19.04.09 @ 20:27
« Restaurant Wieckenberg in Hamburg-EimsbüttelMarianne Kaltenbachs "Meine liebsten Pariser Bistrogerichte" »
kostenloser Counter Food & Drink blogs Ranking-Hits TopBlogs.de bloggerei.de blogoscoop Food & Drink Blogs Food & drink blogs