Schlagworte: rezept

Pasta mit Tomatensauce und Salsiccia

Rezept für Tomatensugo mit Salsiccia

Salsiccia ist eine in der frischen, rohen Variante eine grobe italienische Bratwurst. Meist mit Fenchelsamen drin, die ihr einen unvergleichliches Aroma bescheren. Ich habe die Wurst schon mehrmals zu Fleischklößchen in Pastasaucen verwendet. Ein schnelles Rezept eine Tomatensauce pfiffig aufzupeppen.

Zum Rezept »

  • Apfelpfannkuchen

    Rezept für Apfelpfannkuchen

    Ich habe momentan von meiner Apfelernte immer noch ziemlich viele Äpfel übrig. Gestern gab's Apfelpfannkuchen - mit lecker karamellisierten Nüssen. Inspiriert von einem Rezept aus einer alten "Living at Home".

    Zum Rezept »

  • Brätnockerl - Fleischklößchen

    Rezept für Brätnockerl (Fleischklößchen)

    Tage, an denen Regen und Wind das Landschaftsbild unwirtlich werden lassen, beschließt man am besten mit einer wärmenden Suppe. Eine einfache Art, Brätnockerl (Fleischklößchen aus Wurstbrät) dafür zu machen, beschreibt Alfons Schuhbeck in seinem Buch "Meine Bayerische Küche" - die sind ganz einfach und schnell gemacht.

    Zum Rezept »

  • Schoko-Kokos-Cookies mit Walnüssen

    Schokoladen-Kokos-Cookies

    "Double Chocolate Coconut Cookies" - das las sich gerade richtig in dem Buch "Martha Stewart's Cookies". Ein typisches, amerikanisches Cookie-Rezept, das diese Kombination aus knusprig und "chewy" hervorbringt. Die Kekse sind reichhaltig und so denn auch eher eine kleine Zwischenmahlzeit - obwohl ich in weiten Teilen die Anteile von Zucker, Nüssen, Schokolade und Kokos abgeändert habe.

    Zum Rezept »

  • Frische Erbsen

    Frische Erbsen

    Der Grund, warum ich im Sommer nur selten mit frischen Erbsen koche: Ich nehme es mir zwar stets vor und kaufe auch frische Erbsen auf dem Markt. Doch während andere Chips knabbern, und die Tüte schneller leer ist als ein Film zuende, knabbere ich gierig die Erbsen weg. Und das war es dann meist mit dem Vorhaben mit den gepalten Erbsen zu kochen. Doch heute habe ich es endlich geschafft. Mit einem Trick ...

    Zum Rezept »

  • bloggerei.de