Wohin in Hamburg BlogSieht lecker aus!
:-)
05.11.11 @ 12:15
Kommentar von: pix4pix [Besucher]
pix4pixDas ist ja mal eine gute Idee.
Die werde ich auch mal ausprobieren.
Habe nämlich schon seit Mittwoch noch einen halben Butternusskürbis hier herumliegen.
Jetzt ist sein Schicksal besiegelt!
05.11.11 @ 12:36
Kommentar von: lamiacucina [Besucher]
lamiacucinafür mich sehen sie eher aus wie Cavatelli. Und das ist doch auch nicht schlecht.
05.11.11 @ 14:03
Kommentar von: Anne [Besucher]
AnneMhhh, sehen wunderbar aus. Mit Salbeibutter stell ich mir sie auch total lecker vor. Liebe Grüße
05.11.11 @ 14:37
Kommentar von: Micha [Besucher]
MichaNun rutschen sie wieder ein Stück höher auf der Liste - und hübsch finde ich sie ebenfalls, halt anders hübsch :)
05.11.11 @ 17:35
Kommentar von: Tiuscha [Besucher]
TiuschaEs sieht ein bischen nach Schupfnudeln aus :)
06.11.11 @ 10:23
Kommentar von: michael [Besucher]
michaelGute Idee, Kürbis ist so vielfältig.
Ich kann sie mir sehr gut zu Wirsing vorstellen.
07.11.11 @ 06:01
Kommentar von: tobias kocht! [Besucher]
tobias kocht!Mit der tollen Farbe macht das natürlich was her.
07.11.11 @ 09:44
Kommentar von: Maria [Besucher]
MariaOh, was für eine schöne idee!! muss ich mir merken und (hoffentlich) zeitnah mal ausprobieren.
07.11.11 @ 17:35
Kommentar von: Fingerfood Berlin [Besucher]
Fingerfood BerlinDas ist ja mal eine tolle Idee...in der Form habe ich Gnoccis noch nicht gegessen, wäre ja mal ein Versuch wert mit Kürbis-Gnoccis den goldenen Herbst abzuschließen ....danke für die Anregung!
15.11.11 @ 20:04
« Lauch Risotto mit gerösteten MaroniZwiebel-Tarte-Tatin »
bloggerei.de