Kategorie: Getränke

Fliederbeeren entsaften

Holler entsaften

Das Wochenende wurde mir kulinarisch durch einen Sonnenstich vom Freitag verleidet. Einigermaßen noch geschwächt und mit heißem Kopf ging es dann aber doch in einen Knick vor den Toren der Stadt zum Fliederbeerenpflücken. Wohlwissend, dass der Name "Fliederbeeren" für die Holunderbeeren zwar botanisch falsch, aber norddeutsch korrekt ist ...

Zum Rezept »

  • Erdbeer-Smoothie

    Erdbeer-Smoothie

    Bei dem schwülen Wetter hier möchte man am liebsten nur noch sommerfrisches Obst essen. Ich habe gestern zur Abwechslung mal die flüssige Variante gewählt und einen Smoothie aus Erdbeeren gemacht. Der macht satt und ist an warmen Tagen ein idealer Ersatz für eine kleine Mahlzeit.

    Ein Smoothie, so lehrt Wikipedia, ist ein "Ganzfruchtsaftgetränk" und besteht immer aus mindestens einem Teil Fruchtpüree. In seiner reinsten Form dürfen in den Smoothie nur ganze Früchte und Direktsäfte. Ganz so streng habe ich es nicht gehalten, denn meine "Vorlage" war ein Smoothie, den ich vor einiger Zeit auf einer Messe bekam und den ich sehr lecker fand.

    In meinen Smoothie habe ich folgende Zutaten gegeben:

    • frische Erdbeeren (ca. 1 Hand voll)
    • 2 cl Erdbeersirup (z.B. von Monin)
    • 4 cl Zitronensaft
    • 8 cl Orangensaft
    • Eiswürfel

    Zum Rezept »

  • Rhabarbersaft

    Rhabarbersaft

    Nach Rhabarber Crumble, Rhabarberkompott und den Rhababertörtchen kann ich nicht behaupten, ich hätte die Rhababersaison 2006 nicht genutzt. Zum Abschluss musste ich etwas ausprobieren, was ich besonders gern mag: selbstgemachter Rhabarbersaft.

    Zum Rezept »

  • Mango Lassi

    Rezept für Mango Lassi

    Wenn ich mich an meine Zeit auf La Réunion zurückerinnere, dann ist mir eines besonders gut im Gedächtnis: Der Gang über den Markt mit den anfangs unbekannten und exotischen Früchten und Gemüsen. Fast täglich gabs Mangos (mehrere kleine für damals 5 Francs, je nach "Jahreszeit") oder die kleinen Victoria-Ananas frisch zum Frühstück in den Joghurt geschnibbelt. Seit dieser Zeit kann ich Ananas dekorativ schnitzen. Ja, eine schöne Erinnerung. Die Früchte hier im Supermarkt haben damit wenig gemeinsam. Von Zeit zu Zeit kann ich dennoch nicht widerstehen. Heute gabs zum Frühstück eine feiste Mango-Lassi mit frischer Mango und zusätzlich ein wenig Mango-Sauce.

    Zum Rezept »

  • Chai-Tee

    Chai-Tee

    So richtig fiel er mir erst im Drogeriemarkt Budni auf: Chai-Tee in mehreren Variationen - im TetraPak. Pfui. Dann sah ich auch noch Chai-Teebeutel. Hatte ich da was verschlafen?

    Yogi-Tee, ein Gewürztee ohne Schwarzteeanteil, habe ich schon immer gern getrunken. Hinter Chai-Tee vermutete ich bislang immer eine Grünteemischung. Weit gefehlt,

    Zum Rezept »

  • bloggerei.de