Kommentar von: Fritz [Besucher]
FritzRezeptur und Formensprache passen sehr gut zusammen. Mir gefällt es so geradlinig und klar.
Das Buch ist ein toller Geschenktipp und gerade habe ich gesehen, dass Band 4 bald erscheint. Für den guten Zweck kann man es statt Blumen und Wein gar nicht oft genug geben.
11.09.10 @ 01:31
Kommentar von: Christiane Hauschild [Besucher]
Christiane HauschildHi Claudia!
Das sieht total lecker aus!! Apropos lecker: hab in der Süddeutschen am Freitag einen Bericht über Carl Warner/Foodfotograf gelesen - kennst du den? Wenn nicht: schau wenn du Zeit hast noch mal bei der SZ rein, da gibt es eine kleine Bildergalerie - lass dich überraschen. Leider steht nicht dabei, was hinterher mit dem Essen passiert...
Liebe Grüße!! Christiane
12.09.10 @ 21:19
Kommentar von: Claudia [Mitglied] E-Mail
@Fritz: Oh, wußte noch gar nicht, dass Band 4 schon in der Pipeline ist. Danke für die Info!

@Christiane: Ja, die Landschaften des Salvador Deli habe ich gesehen. Großartig! Die sollen auch als Buch erscheinen (oder sind schon erschienen?)

Hier für alle anderen auch noch einmal der Link dazu: http://www.sueddeutsche.de/leben/foodfotograf-carl-warner-landschaft-mit-gemuese-1.997994
12.09.10 @ 22:53
Kommentar von: Preisvergleich [Besucher]
PreisvergleichWow, danke für das geile Rezept! werde ich bei meiner Frau mal ausprobieren :p
13.09.10 @ 17:48
Kommentar von: Andreas [Besucher]
AndreasSchönes Fingerfood... gleich abgespeichert und wird auf jeden Fall ausprobiert.
15.09.10 @ 22:11
Berlins Profi CateringIst das wirklich lecker? Das ist aber ein Wagnis sowas zu essen. Naja neues muss sein ;-)
24.10.11 @ 22:41
Kommentar von: multikulinaria [Besucher]
multikulinariaWassermelone an sich finde ich persönlich immer bissl langweilig. So gepimpt macht sie aber echt was her. Muss ich probieren ?
17.07.15 @ 09:45
« Blondies, die hellen BrowniesDas Kochhaus in Berlin »
bloggerei.de