Kommentar von: Jorgu [Besucher]
JorguHallo,
sehr nette Seite hier, bin erst vor ein paar Tagen drauf aufmerksam geworden. Sehr inspirierend! :-) Wie w?re es, wenn du die Rezepte, die du via REZKONV hier einstellst, auch also MealMaster-Datei zum Download bereitstellen w?rdest? Dann kann man sich das Rezept direkt downloaden und importieren (habe zwar nicht REZKONV, sondern MacGourmet, aber MealMaster-Dateien kann man ja fast ?berall importieren). Viele Gr??e, Jorgu
16.10.06 @ 17:32
Kommentar von: Martin [Besucher]
MartinWhoa, mal wieder eine quasi-wissenschaftliche Abhandlung ?ber Gar- und K?chenmethoden ;-) Immer wieder lesenswert, mit wieviel Spa? und auch Akribie Du an so manches Thema 'rangehst.

W?hrend ich mir die Zutaten zu meinem "was-auch-immer-der Vorratsschrank-hergibt" zusammenkloppe und "PI-mal-Schnauze-mit-diesem-und-jenem" abschmecke, machst Du eine ern?hrungswissenschaftlich exakte Beschreibung aus dem, was gerade gemacht wird. Ich finde das toll. Wirklich! Es ist absolut irre, wie kreativ Du bist - Respekt!

Okay, ich habe Hunger, ich muss dann mal weg.. ;-)

Viele Gr??e aus KO,

Martin
(der ?brigens durch Gabis 'USA kulinarisch" auf Deinen Blog einstmals aufmerksam wurde)
16.10.06 @ 23:35
Kommentar von: Claudia [Mitglied] E-Mail
@Jorgu: MealMaster-Dateien sind ja nix anderes als Text-Dateien. Wer RezKonv hat, kopiert einfach das Rezept und f?gt es im Programm ein. Jetzt auch noch alles einmal ins MealMaster-Format konvertieren und als Text-Datei ablegen, den Link einbauen und die Dateien verwalten - das w?re selbst mir zu viel Arbeit.

@Martin: Auch wenn vieles hier so akribisch ausschaut: Ich richte mich auch h?ufig danach, was ich vorr?tig habe. Und Abschmecken geht doch nur ?bers Gef?hl ;-)
17.10.06 @ 21:47
Kommentar von: Jorgu [Besucher]
JorguMhm, ok, sehe ich ein. Ich muss das dann leider alles per Hand importieren. Werde ich aber auch ?berleben...
18.10.06 @ 12:02
Kommentar von: Brigitte [Besucher]
BrigitteDeine Seite ist wirklich klasse, ich schau seit ein paar Wochen (ich habe sie leider erst "gefunden") regelmäßig herein und bin jedesmal begeistert. Alles sieht sooo lecker aus und deine Beschreibungen sind herrlich - Glückwunsch!!!

Ich koche und backe auch sehr gerne und seit dem ich hier in Singapur lebe, muss ich ohnehin einiges mehr selbst machen/herstellen. Und Brötchen und Brot habe ich nur wegen dir angefangen zu backen.
Auch daran andere per blog teilhaben zu lassen, hast du mich inspiriert. Ich hoffe 'mal es ist okay, das ich deine Seite verlinkt habe, andernfalls gib' mit bitte Bescheid.
Und mache mir und anderen noch recht lange ("Koch"- und "Back"-) Appetit. :-)))
27.10.06 @ 03:43
Kommentar von: kerstin [Besucher]
kerstinHey sch?n das es diese seite gibt ....bin in der berufschule und mache eine ausbildung zur b?ckerei-fach-verk?uferin und m?ssen im i-net nach snacks-rezepten suchen und bin echt insperiert von der seite hier..... hoffe es kommen noch ein paar rezepte hinzu!!!! eure kerstin (aus neuss)
14.08.07 @ 08:58
Kommentar von: Wolfgang [Besucher]
WolfgangSeit Jahren eine prima Seite!
Obwohl ich aus der Branche komme schaue ich von Zeit zu Zeit hier wieder vorbei um mir ein paar Anregungen zu holen. Auch das die Art der Beschreibungen nicht so trocken ist wie in einem normalen Kochbuch gef?llt mir gut und macht ?Lust zum Weiterlesen.
06.04.08 @ 10:19
Kommentar von: Sabine [Besucher]
Sabinealso das rezept belegte br?tchen schmeckt echt geil
23.06.08 @ 18:16
Kommentar von: Jens Feldmann [Besucher]
Jens FeldmannWirklich schön hier. Ich hole mir hier gerne Anregungen für meine belegten Brötchen. Danke.
07.02.10 @ 10:01
« Überbackene SteaksGebackene Banane reloaded - mit Kokos! »
bloggerei.de