Schlagworte: himbeeren

Himbeersalat mit Zitronenthymian

Himbeersalat

Der Himbeersalat mit Thymian, dessen Rezept ich noch schuldig geblieben war, scheint es vielen Lesern dieses Blogs angetan zu haben. Ich will das Rezept nicht vorenthalten, zumal die Zeit für frische Himbeeren schon fast zuende ist. Ganz hervorragend passt dieser Salat zu Rosmarin-Lavendel-Panna-Cotta, doch auch ganz normale Panna Cotta macht dieser Beerensalat zu einem Genuss.

Zum Rezept »

  • Rezept Himbeer-Tiramisu

    Himbeer-Tiramisu

    Nach einer Woche im Berliner Exil hatte ich am Sonntag richtig Lust auf einen feisten Nachtisch. Da ich eigentlich immer Mascarpone im Haus habe, aber lange Zeit kein Tiramisu zubereitet habe, war klar, dass es Tiramisu geben würde. Diesmal mit

    Zum Rezept »

  • Baiser mit Himbeeren

    Baiser mit Himbeeren

    Ich habe es endlich mal wieder gewagt: Baiser selber machen. Der Titel der aktuellen Elle Bistro reizte micht. Dort wurden die Baisers mit Erdbeerpüree fruchtig aromatisiert und mit einer unwiderstehlichen rot-weißen Marmorierung verziert.

    Zum Rezept »

  • Himbeersaft und -gelee

    Himbeersaft

    Für den Food-Blogevent "Sugar High Friday", einer Erfindung der Domestic Goddess aus Canada, der diesmal von Nicky und Oliver von Delicious Days gehostet wird, habe ich den neuen Dampfentsafter zum ersten Mal ausprobiert. Bei meinen Eltern hatte ich ein uraltes Gerät aus Aluminium, irgendwann in den 80er-Jahren einmal für 5,- DM auf dem Flohmarkt erstanden. Seit ich nicht mehr in der elterlichen Wohnung zu Hause bin - gut 15 Jahre - wurde dort auch kein Saft mehr produziert. Ich wurde über den Abgang des Dampfentsafters leider nur noch kurz informiert, sonst hätte ich ihm bei mir Asyl gewährt ... Jetzt musste ein neuer Dampfentsafter ins Haus, nachdem die Rhabarbersaft-Produktion ein ziemlicher Schweinkram war. Außerdem habe ich in den letzten Jahren immer Fliederbeersaft gekauft. Jetzt wird wieder selbst entsaftet.

    Die Himbeersaison habe ich verstreichen lassen ohne Saft zu machen, für Holunderbeeren ist es noch zu früh. So entschied ich mich f?r eine kleine Schummelei: Ich habe 2 kg tiefgekühlte Himbeeren gekauft und die entsaftet. Das ging sehr schnell, nach gut 30 Minuten hatte ich ca. 1,2 l Saft. In einigen Rezepten hatte ich gelesen, dass man den Fr?chten Zucker zusetzen soll. Darauf habe ich verzichtet. Der Saft soll ja nicht pur getrunken werden, sondern eher zum Aromatisieren verwendet werden. Dann kann man immer noch Zucker zufügen.

    Zum Rezept »

  • Trüffeltorte mit Himbeeren

    Tr?ffeltorte

    Heute wie versprochen das Rezept für die Kuppeltorte. Gleich zur Warnung: Das war eine Menge Arbeit. Man kann das Rezept sicher auch weniger aufwändig gestalten, indem man beispielsweise auf die Schokohülle verzichtet und stattdessen mehr Trüffelfüllung bereitet und die Torte außen mit der Masse betreicht und hinterher mit reichlich Kakaopulver bestäubt.

    Die Idee für die Torte kam mir, als ich mich durch die Videos mit Julia Child zappte. Auf dieser Seite gibst das Video zum Dome Chocolate Cake. Ich war begeistert. Auch die Kreation von La Cerise fand ich beeindruckend. Sie hatte ihre Torte ebenfalls nach einem Video gezaubert.

    Zum Rezept »

  • bloggerei.de