Schlagworte: fruehstueck

Croissants

Butter-Croissant

Ich weiß nicht, was mich geritten hat, denn eigentlich mag ich Butter-Croissants gar nicht so gern. Andererseits umgibt die Herstellung von Blätterteig etwas Mystisches und schwer Erreichbares. Und wenn es um Masochismus in der Küche geht, stehe ich ohnehin ganz gern vorn und rufe "Hier!". So habe ich mich am Wochenende damit beschäftigt, Croissants zu backen.

Zum Rezept »

  • Baguette mit Beefsteakhack

    Baguette mit BeefsteakhackFür die gemeine Wurststulle bin ich nicht zu haben. Wenn ich Aufschnitt kaufe, ist das meist hauchdünn geschnittener italienischer oder spanischer Schinken oder auch mal eine Senfter Porchetta. Ich mag außerdem Variationen von Frischkäse, wie dieser Bagel-Belag zeigt. Und dann gibt es da noch Beefsteakhack. Das esse ich ca. drei oder vier Mal im Jahr. Dann aber mit Genuss.

    Als ich vor längerer Zeit im Café Paris sah, wie appetitlich Tatar am Tisch gewürzt und gemixt wurde, bekam ich Appetit. Doch bei frischem Hack geht für mich kein Weg am richtigen Fleischgeschäft vorbei.

    Zum Rezept »

  • Ricotta Hotcakes mit karamellisierter Banane

    Ricotta Hotcakes mit karamellisierten Bananen

    Ein echter Klassiker in meinem Repertoire sind die Ricotta-Hotcakes, für die dem autralischen Koch Bill Granger Anerkennung gilt. Seine Ricotta Hotcakes sind einmalig lecker und locker. Und diese leckeren Pfannkuchen gab's jetzt mal wieder zum Sonntagsfrühstück.

    Zum Rezept »

  • Eier-Babies? Egg Babies!

    Egg BabiesDas sah nach einem leckeren Frühstück aus auf Bay Area Bites. Ich hatte noch nie von "Eggbabies" oder von den "Dutch Pancakes" gehört. Die Zutaten ließen tatsächlich auf Pfannkuchen schließen, wurden aber in einer Form im Backofen gebacken. Anders als bei Pfannkuchen war allerdings der Salzanteil recht hoch. Egal, einfach ausprobiert, zumal der Autor, ein Pastry-Chef, das Gericht als "Ass im Ärmel" bezeichnete.

    Zum Rezept »

  • bloggerei.de