Schlagworte: amerikanisch

Cookies: Chunky Peanut Butter and Oatmeal Chocolate Chipsters

Click here for this post in english

Am Wochenende habe ich mir die Zeit genommen die Kekse aus dem Backevent "Tuesdays with Dorie" zu backen: knusprige Haferflocken-Erdnussbutter-Schokokekse. Das Rezept hatte Stefany von Proceed with Caution ausgewählt.

Full story »

Pages: 1· 2

  • Berry Cobbler

    Berry CobblerClick here for this post in english!

    Es ist wieder "Tuesdays with Dorie"-Zeit. Diesmal hat Beth von "Our Sweet Life" den Mixed Berry Cobbler. Cobbler sind vor allem in den USA ein sehr beliebtes Dessert. Dabei werden eigentlich Früchte auf einen Teig gegeben, der dann beim Backen durch die Früchte wieder nach oben drängt. Schon von daher war dieses Rezept kein so ganz klassischer Cobbler, von der Machart mit der Teigdecke, den Einschnitten und dem Loch in der Mitte erinnerte er mich eher an einen Pie, auch wenn der wiederum anders zubereitet wird.

    Full story »

    Pages: 1· 2

  • French Brownies - oder eher eine Chocolate-Tarte?

    Brownie-Tarte

    Click here for this post in english!

    "It's Tuesday!", rief Wallace immer seinem besten Freund und Hausdiener Gromit zu. Dieser wusste dann, dass Herrchen nach Porridge verlangt. "Tuesday" heißt bei mir seit Wochen: Backen mit Dorie. Bei dem w?chentlichen Back-Event werden Rezepte aus dem Buch "Baking from my home to yours" von Dorie Greenspan nachgebacken, berichtet wird erst am Dienstag. Di's Kitchen Notebook hatte für diese Woche "French Brownies" ausgesucht. Ein Rezpet, das Dorie Greenspan in Paris erfunden hat. Nun ja, es ist für mich eher american brownie als french, aber dennoch eine Herausforderung, der ich mich gern gestellt habe.

    Zum Rezept »

    Seiten: 1· 2

  • Rezept Carrot-Cake

    Carot Cake

    Click here for this post in english!

    Bevor ich eine Aargauer Rüeblitorte backen konnte, sollte mir das Rezept "Bill's Big Carrot Cake" von Dorie Greenspan in die Quere kommen: Für "Tuesdays with Dorie" hatte sich Amanda von slow like honey hat diese Woche den Mega-Möhren-Kuchen ausgesucht. Für einen richtig großen Kuchen hatte ich weder Zeit noch Muße, deshalb wurde es die Cup-Cake-Version.

    Full story »

    Pages: 1· 2

  • Sticky Buns

    Sticky Buns mit Walnüssen
    Click here for this post in english!
    Schon länger hatte ich mir vorgenommen am monatlichen Challenge der Daring Bakers teilzunehmen. Diesen Monat fiel es mir leicht, handelte es sich doch um ein Rezept aus Peter Reinharts "The Bread Baker's Apprentice": Sticky Buns! An die hatte ich mich aus einem Grund bislang noch nicht gewagt: Sie kleben wie die Pest. Dafür entschädigen Sie aber mit einem ausgeprägten Karamelgeschmack.

    Der Teig ist ein ausgesprochen einfacher Hefeteig. Statt der Sticky Buns kann man daraus auch Cinnamon Rolls machen, doch danach stand mir ja nicht der Sinn. Die Sticky Buns werden auf einer dünnen Schicht von Zucker, braunem Zucker, Salz, Butter und Corn Sirup (Maissiurp) gebacken. Letztere Zutat musste ich durch Rübensirup ersetzen, was nicht so ganz optimal ist, aber der Corn Sirup ist hier nirgends zu finden. Die Butter-Sirup-Zuckermischung karamellisiert beim Backen stark. Recht schnell nach dem Backen werden die Sticky Buns dann gestürzt. Lässt man sich damit zu viel Zeit, erstarrt das Karamell und das Stürzen wird fast unmöglich.

    Full story »

    Pages: 1· 2

  • bloggerei.de