Kommentar von: Brigitte [Besucher]
BrigitteBei mir geht das ohne Micro, weil einfach selbst gemacht ;-)). Ich werde mir aber das mit der Micro merken falls ich jemals wieder Eis fertig kaufen werde. Die Molek?le unseres dulce-de-leche-Eises
http://gigis-rezepte.blogspot.com/2007/01/hey-hey.html#Dulceeis
"schwungen" hier in Singapur aber ohnehin ziemlich schnell (es hat hier ja eigentlich immer 30 ?C) . Granita wird quasi sofort zum Eisdrink und jegliches Eis ist nach max. 2 Minuten cremig weich.
04.03.07 @ 10:36
Kommentar von: Hans-Georg [Besucher]
Hans-GeorgDer Tipp mit der Microwelle ist genial f?r H?agen Dazs. Das Eis ist ja von Haus aus ziemlich fest. Auf der Verpackung steht ja auch, dass man es nach dem ?ffnen einige Minuten stehen lassen soll. Aber Microwelle ist genial.
04.03.07 @ 18:58
Kommentar von: Manuel [Besucher]
ManuelGuter Tipp, denn ich denke viele machen das falsch und tauen viel zu lange auf. 10 Sekunden sind da genau richtig.
VG Manuel
07.09.16 @ 07:46
Kommentar von: Petra [Besucher]
PetraSuper Tipp! Hast du das in einer normalen Mikrowelle gemacht oder in einer Mikrowelle mit Heißluft?
08.09.16 @ 01:37
Kommentar von: Johanna Thomsen [Besucher]
Johanna ThomsenWooooow! Der Hinweis ist echt gut! Das zeigt sich wieder die Dosis machts! :-)
Wisst ihr zufällig wie viel Watt die Auftau-Funktion hat? Weil, dann könnte man das womöglich auch mit anderen Mikrowellen ohne diese Extra-Funktion aber eben mit einer bestimmten geringen Watt-Zahl.
Greatz, Johanna Thomsen
18.11.16 @ 20:41
Kommentar von: Cori [Besucher]
CoriIch habe mal den Test gemacht, wenn man Wassereis nur wenige Sekunden in der Mikrowelle aufwärmt, natürlich auch mit der schwachen Auftau-Funktion hat es hin! ;-)
29.11.16 @ 22:31
Kommentar von: Philipp Lutz [Besucher]
Philipp LutzEcht hilfreicher Tipp mit dem Eis nur die Frage ist, ob es bei Wassereis wirklich von Nöten ist, es aufzutauen, da man dieses normalerweise sowieso im gefrorenen Zustand genießt und nicht die cremige Konsistenz eines Sahne- bzw. Milcheis wünscht. Dennoch echt ein hilfreicher Tipp. Vielen Dank.
28.10.17 @ 13:12
Kommentar von: Svenie [Besucher]
SvenieToller Beitrag. Allerdings muss man schon gewaltig aufpassen. Nur einige Sekunden länger in der Mikrowelle und die Leute haben den "Salat".
27.11.17 @ 17:00
Kommentar von: bernard [Besucher]
bernard@Johanna
schon was älter der fred, aber egal...
habe vorhin Eiscreme (Sahneeis aus dem Discounter probelhalber paar Sekunden auf Auftaufunktion in die Mikrowelle gegebene-
was sagen:
TAUSENDMAL besser!!
die Wattzahl der Auftaufunktion liegt bei meiner Mikrowelle bei exakt 200 Watt.
Kann ich NUR empfehlen, KEIN Vergleich zu Eis frisch aus der Truhe...
30.08.18 @ 15:41
« MohnbrotSpaghetti mit Thunfisch-Kapern-Sauce »
bloggerei.de