Kommentar von: Heiner [Besucher]
HeinerAh, dazu habe ich noch eine weitere passende Erfindung - der Eierpappen-Geschenkband-Spender ;-)
http://www.hobby-garten-blog.de/blafasel/1355-geschenkband-spender.php
16.11.09 @ 11:48
Kommentar von: creezy [Besucher]
creezyDas ist ein sehr willkommener praktischer Tipp, vor allem weil ich neulich im Baumarkt erst wieder beim Baumwollgarn zugeschlagen habe ?
16.11.09 @ 12:06
Kommentar von: Claudia [Mitglied] E-Mail
@Heiner: Sehr praktische Idee, das Kräuselband in Eierkartons zu verbannen.

@creezy: Auf Baumarkt als Quelle für Küchengarn bin ich noch gar nicht gekommen ...
16.11.09 @ 13:06
Kommentar von: Sivie [Besucher]
SivieGute Idee. Ich hatte vor kurzem Schwierigkeiten überhaupt Küchengarn zu finden und meine Garnrolle ist so klein, die braucht wohl nur ein Kapernglas.
16.11.09 @ 22:01
Kommentar von: Monika [Besucher] E-Mail
MonikaGute Idee!
Ich muss gestehen, wenn ich was in der Küche zusammenbinde, nehm ich immer Nähgarn... oder dünnen Baumwollfaden aus meiner Werkstatt...

Ich nehm aber auch schon mal 'ne Nähnadel, um was vor dem Braten zusammenzusticheln. Geht auch klasse.
Aber so im Glas bleibt alles sauber und auch vor klebrigen Fingern beim Küchenwerkeln geschützt, das ist wichtig.

Herzliche Grüße, Monika
16.11.09 @ 22:16
Kommentar von: Ingrid [Besucher]
Ingrid@heiner, danke, super Tipp.
Küchengarn im Baumarkt, wäre ich auch nicht drauf gekommen, habe es oft gesucht und nie gefunden. Danke
17.11.09 @ 17:07
Kommentar von: Christian [Besucher]
ChristianDas nenne ich doch mal eine gute Recycling Idee.
26.11.09 @ 16:14
« Rosenkohl mit Honigkaramell, Nüssen und OrangenRicotta im Knusperblatt - fast ein kleiner Quarkstrudel »
bloggerei.de