Kommentar von: Ute-s [Besucher]
Ute-sGenial!
(Und um die Sauerei beim ersten Schnitt geringer zu halten: Rund um die Blüte mit einem großen, scharfen Messer ein Viereck einstechen. Die Blüte herausziehen und dann von dort aus aufbrechen.)
26.12.09 @ 19:28
Kommentar von: Andre [Besucher]
AndreCool! Der Tipp ist klasse.

Und übrigens der gepresster Granatapfelsaft mit gutem Gin (oder auch Vodka) gibt einen erstklassigen Longdrink oder apéritif. Unbedingt probieren bevor die Saison vorbei ist!!

26.12.09 @ 19:36
Kommentar von: Claudia [Mitglied] E-Mail
@Ute-s: Danke für den Kniff mit der Blüte! Wird beim nächsten Granatapfel ausprobiert.

@Andre: Ja, für mich eher mit Vodka als mit Gin. Oder schön mit Granatapfelsirup als Tequila Sunrise.
26.12.09 @ 19:39
Kommentar von: Jutta [Besucher]
JuttaDas wird ausprobiert. Ich mache auch immer eine große Schweinerei beim Lösen der Kerne. Es soll auch eine Klopfmethode geben, aber diese Unterwasserversion ist mir sympathischer.
27.12.09 @ 08:26
Kommentar von: Oli [Besucher]
OliKlasse Trick, werde ich meiner Freundin mal erzählen. Die ist nämlich richtig gerne Granatapfel und macht sich immer die Mühe jeden einzelnen Kern rauszupulen. Klar, dass das nicht ohne Flecken abläuft.

MfG
27.12.09 @ 08:40
Kommentar von: Flüge Australien [Besucher]
Flüge AustralienDer Tipp mit der Blüte ist ja mal genial. Ich hab es vorher noch nie geschafft, ohne mich oder die ganze Küche einzusauen.

Frischer Granatapfelsaft ist übrigens eine super GRundlage für eine leckere Salatsoße.
29.12.09 @ 14:06
Kommentar von: Cloud [Besucher]
CloudAuch einfach: Granatapfel durchschneiden, dann (über einer Schüssel) mit der Schnittfläche nach unten auf die leicht geöffnete Hand legen und mit der anderen Hand einen hölzernen Kochlöffel beherzt draufdreschen. Dauert ein wenig, aber mit der Zeit gibt die Schale nach, wird weich und die Kerne fallen zwischen den Fingern in die Schüssel rein. Kochlöffel sollte hölzern sein, weil Plastik das Gekloppe nicht gern hat - außerdem kann man den Holzlöffel auch mit der Seitenkante auf die Schale hauen, ohne daß die kaputtgeht.
03.01.10 @ 16:21
Kommentar von: Humpty [Besucher]
HumptyDas Ganze hat ja schon was von Goldschürfen...
14.01.10 @ 19:47
Kommentar von: Haman [Besucher]
HamanAlso am einfachsten ist es mit dem neuen Granatapfelentkerner von Ebay das ist kinderleicht sage ich euch.
18.02.10 @ 16:32
Kommentar von: Piet [Besucher]
PietVielleicht für den einen oder die andere ja ganz interessant:

Neues Patent, Granaten [Granatäpfel] zu entschärfen

http://www.israelnetz.com/themen/nachrichten/artikel-nachrichten/datum/2010/03/11/neues-patent-granaten-zu-entschaerfen/

Im Prinzip also die Cloud’sche Variante (s. Kommentar vom 3.1. oben), aber wohl ohne die Gefahr, sich einzusauen.
11.03.10 @ 19:36
Kommentar von: BOKÜSSE [Besucher]
BOKÜSSEHeute 8 Granatäpfel gekauft....
mit obiger Methode bearbeitet...
Resultat : SAGENHAFT !!!!!!

DANKE
Gruß
BOKÜSSE
26.12.10 @ 17:33
Kommentar von: Yasemin [Besucher]
YaseminEs geht viel einfacher. Auch ohne Wasser.
Bei uns gehören Granatäpfel während der Saison immer wieder als Snack dazu.
Man schneide dafür den Granatapfel, die Schale entlang, an der Oberfäche an. Besonders an der Blütenseite. So, dass man die Kerne nicht anschneidet und die Zellen ganz bleiben.
Dann entzweien und von der Haut lösen. Geht sauberer und einfacher als es auf dem Video aussieht.
LG
17.01.11 @ 23:44
Kommentar von: Eva [Besucher]
EvaUi... bisher habe ich immer meine ganze Küche mit Granatapfel eingedreckelt - den Trick muss ich mir umbedingt merken!
03.10.11 @ 19:14
Kommentar von: cassy [Besucher]
cassyalso ich schneide den immer oben auf nehm den deckel ab und brech den granatapfel in stücke die kerne fallen von alleine raus :) kein wasser kein klopfen und nein auch kein einzigster tropfen saft geht ´verloren :)
05.12.11 @ 02:16
Kommentar von: Sexy Stanli [Besucher]
Sexy StanliDer Trick hat mein Leben verändert :)
So toll :))
08.12.13 @ 21:09
Kommentar von: Sandra [Besucher]
SandraEndlich die perfekte Lösung.
Klappt super und ist einfach. Keine roten Flecken mehr beim Granatapfel schälen.
DANKE für den Tipp!
17.01.14 @ 17:07
« Einfaches Orangen-DessertWarmer Salat mit Bacon, Ziegenkäse und Granatapfel »
kostenloser Counter Food & Drink blogs Ranking-Hits TopBlogs.de bloggerei.de blogoscoop Food & Drink Blogs Food & drink blogs