Kategorie: News

"Lecker"-Foodblogger-Treffen in Hamburg

Foodstyling im Fotostudio der Zeitschrift "Lecker"

Die Redaktion (bzw. die Onlineredaktion) der Zeitschrift "Lecker" aus dem Bauer-Verlag hatte zum Foodbloggertreffen geladen und Einblicke in die in die Produktion des Hefts versprochen. 4 Foodblogger, ein weiteres (eher Non-Food)-Bloggerpaar sowie die Betreiber einer Rezept-Seite folgten der Einladung. Wir wurden nicht enttäuscht.

Zum Rezept »

  • Schinkenimitat - gummiartig, kurz im Biss

    Schinkenimitat - Vorderschinkenerzeugnis

    Zugegebenermaßen macht es mehr Spaß über leckeres Essen zu schreiben. Doch wie einige Erfolge der Verbraucherzentrale Hamburg zeigen, lohnt es sich, genau hinzuschauen und gegebenenfalls Druck auf die produzierenden Betriebe zu machen. Über Analogkäse, ein Käse-ähnliches Produkt, habe ich bereits berichtet, jetzt sind Schinkenimitate dran.

    Zum Rezept »

  • Tim Mälzer eröffnet neues Restaurant "Bullerei" in Hamburg am 1. Juli

    Tim Mälzers Bullerei

    Treffender hätte Tim Mälzer (zusammen mit Kompagnon Patrick Rüther) den Namen für sein neues Restaurant im Hamburger Schanzenviertel nicht wählen können: Die "Bullerei" ist ein ehemaliges Gebäude vom alten Schlachthof, in der Nähe der heutigen Fleischgroßhändler. Ursprünglich für Mai geplant, öffnet die "Bullerei" nun am 1.7. ihre Türen.

    "Den Juni nutzen wir noch um sicher zu gehen, dass alles rund läuft", steht auf der Homepage der Bullerei geschrieben. Ich glaube auch, dass noch einiges zu tun ist - nachdem, was ich heute gesehen habe.

    Zum Rezept »

  • Erdbeeren selbst pflücken in Sachsen (Dresden, Leipzig, Chemnitz)

    Erdbeeren selbst pflücken in Sachsen

    Viele nette Kommentare und E-Mails haben mich überzeugt: Ich habe jetzt auch noch Erdbeerfelder, auf denen man selbst pflücken kann, in Sachsen (in den Regionen um Dresden, Chemnitz, Leipzig, Bautzen) mit in meine Liste mit Erdbeerfeldern in Deutschland aufgenommen.
    Wie auch bei den anderen Teilen dieser Serie gilt: Vorher anrufen kann vor Enttäuschungen schützen. Ich kam dieses Jahr auf dem Gut Wulksfelde bei Hamburg zu spät, wegen schlechter Witterung wurde das Feld vorzeitig geschlossen. Die Erdbeerernte auf den Erdbeerplantagen ist und bleibt wetterabhängig.

    Zum Rezept »

  • Hofführung auf Gut Wulksfelde

    Gut Wulksfelde Impressionen

    Dass ich gern aufs Gut Wulksfelde fahre, hat mehrere Gründe: Vor über 10 Jahren lernte ich das Gut im Rahmen eines Gärtnerkurses kennen und die Lage am Rande von Duvenstedt weckt Erinnerungen, weil ein Teil meiner Familie in den Walddörfern wohnt und ich als Kind dort sehr schöne Sonnentage verlebt habe. Wer dieses Blog schon längere Zeit liest, weiß, dass ich schon ausgiebig über das Kartoffelnausbuddeln am Kartoffeltag und das Erdbeerenpflücken auf Gut Wulksfelde geschrieben habe. Weil das Gut morgen, am 20. Juni 2009 mit einem Bauernmarkt sein 20-jähriges Bestehen feiert, habe ich mit dem Bericht über die Hofführung vor zwei Wochen etwas gewartet.

    Zum Rezept »

  • bloggerei.de