Schlagworte: resteverwertung

Bread & Butter-Pudding mit Croissants

Bread & Butter-Pudding mit Croissants - foolforfood.de

Es ist schon komisch: Da mag ich normale Croissants wirklich nur mäßig, werde aber immer wieder kreativ, wenn es um deren Verwertung geht. Diesmal wurde es ein Bread & Butter-Pudding.

Zum Rezept »

  • Scheiterhaufen mit Äpfeln, Birnen & Vanillesauce

    Rezept mit Bild für Scheiterhaufen mit Äpfeln, Birnen & Vanillesauce

    Ehe man sichversieht, verabschiedet sich der Sommer. Nicht allerdings ohne uns ein wenig zu entschädigen: Äpfel und Birnen stehen in den Startlöchern und gehören mit zu den schönsten Herbstfreuden. Zeit für einen ersten Scheiterhaufen.

    Zum Rezept »

  • Resteverwertung Kartoffelpüree - Kartoffelbratlinge

    Kartoffelbratling mit pochiertem Ei

    Von dem Kartoffelpüree mit Frühlingszwiebeln (zur gebratenen Makrele) war eine ganze Menge übriggeblieben. Da war Kreativität gefordert.

    Zum Rezept »

  • Mandel-Marzipan-Croissant

    Mandel-Marzipan-Croissant

    Bekanntlich mag ich keine Croissants. Ich mag aber Marzipan-Croissants. Da kam mir vor einiger Zeit dieses Rezept von Chocolate & Zucchini nur recht. Den Hinweis, dass es sich bei "Croissants aux Amandes" meist um nicht mehr ganz frische Blätterteighörnchen handelt, fand ich zwar etwas befremdlich, hatten mir die Franzosen bislang also immer altbackenes Zeugs verkauft ;-)

    Zum Rezept »

  • Crème brûlée au Père Noel

    Creme brul?e chocolat
    Nach der gestrigen, etwas morbiden Weihnachtsmannschmelze gibts heute das finale Weihnachtsmann-Endprodukt: Creme brûlée au Père Noel (aka Crème brûlée chocolat).

    Nachdem der Weihnachtsmann in der Milch-Sahne-Mischung geschmolzen war, habe ich die Eigelb untergerührt. Ich habe einen Tick weniger Zucker für das Rezept verwendet, da Vollmilchschokolade häufig viel zu süß ist, Weihnachtsmänner machen da keine Ausnahme.

    Geschmacklich hatte ich ein wenig Bedenken, denn eigentlich ist Vollmilchschokolade überhaupt nicht mein Fall, auch für Mousse au chocolat würde ich die nie nehmen. Für ein Schokodessert nehme ich üblicherweise Lindt-Schokolade mit 70% Kakao oder Vergleichbares. Der Weihnachtsmann ließ mir diesmal allerdings keine andere Wahl und so wurde ich angenehm überrascht:

    Zum Rezept »

  • bloggerei.de