Kategorie: Norddeutsches

Villeroy & Boch Outlet in Mettlach und Lübeck

Villeroy & Boch Outlet

Updates 1.12.2009 und 12.12.2011 am Ende des Artikels

Vergangene Woche war ich beruflich in Offenburg. Da ich einen Mietwagen hatte, war klar, dass ich einmal über die Grenze nach Frankreich musste, um dort Zeitschriften und ein paar Lebensmittel zu kaufen. Zurück sollte es mit einem Schlenker über Mettlach gehen. Dort befindet sich eine der Fabriken von Villeroy & Boch - und natürlich das Villeroy & Boch Outlet Center. Wobei man Center eigentlich in Anführungszeichen setzen müsste. Ich bin nämlich in Mettlach erst einmal dran vorbeigefahren, weil ich wirklich ein Einkaufszentrum vermutete, zumindest nach den Plänen im Internet.

Zum Rezept »

  • Lübecker Nusstorte bei Niederegger

    Niederegger Nusstorte

    Was macht man an einem verregneten kalten Nachmittag unter der Woche in Lübeck, wenn der Zug erst in gut 1,5 Stunden wieder nach Hamburg fährt? Man geht zu Niederegger in die Breite Straße neben dem alten Rathaus. Dort befindet sich nicht nur das Marzipan-Mekka für alle Fans der Mandelpaste, sondern auch gleich ein Café dazu, wo man - nicht schwer zu raten - natürlich auch Lübecker Nusstorte essen kann. Die heißt dort aber Nuss-Sahne-Torte wie man in der Vitrine lesen kann.

    Zum Rezept »

  • Schuldts Kaffeegarten in Blankenese

    Schuldts Kaffeegarten in Blankenese
    Mitten auf dem Süllberg in Hamburg-Blankenese hat man eine der schönsten Aussichten auf die Elbe. In Schuldts Kaffeegarten kann man seit Jahrzehnten bei einer Tasse Kaffee den dicken Pötten auf der Elbe hinterherschauen. Und nicht nur das. Das Kaffee auf den Süllbergterrassen Nr. 30 zeichnet sich durch weitere Kuriositäten aus.

    Zum Rezept »

  • Erdbeeren selbst pflücken

    Erdbeeren selbst pflücken

    Herrliches Sommerwetter, perfekt um Erdbeeren pflücken zu fahren. Heute war Bauernmarkt auf Gut Wulksfelde, kurz hinter dem Hamburger Stadtteil Duvenstedt. Und ganz nebenbei konnte man auf den Feldern Erdbeeren selbst pflücken. In kontrollierter Bioland-Qualität. Dabei merkt man erst, was für ein mühsames Geschäft der Erdbeeranbau sein muss.

    Zum Rezept »

  • Matjesbrötchen

    Matjesbrötchen

    Der Juni ist traditionell der Monat, in dem der neue Matjes kommt. Die fetten, in Salzlake gereiften Fische werden gern pur mit Speckstippe und Pell- oder Bratkartoffeln gegessen. Ebenfalls beliebt: Matjes nach Hausfrauenart. Ich habe mir heute beim Fischmann auf dem Markt ein Doppelfilet besorgt und das ganz klassisch hanseatisch verspeist: als Fischbrötchen.

    Zum Rezept »

  • bloggerei.de