Schlagworte: deko

Servietten falten - der Tannenbaum

Servietten falten - der Tannenbaum

Wenn es um festliche Tischdekoration mit gefalteten Servietten geht, mag ich immer noch die Bestecktasche und die Rose am liebsten. Doch den Tannenbaum musste ich einfach ausprobieren.

Zum Rezept »

  • Spiralen und andere Verzierungen aus Karamell

    Zuckerspiralen selbst gemacht

    Gesponnener Zucker (Engelshaar), Karamell-Spiralen und andere Zuckerornamente verzieren in Restaurants gern Desserts und entlocken den meisten Menschen Bewunderung ob der artistischen Leistung des Pâtissiers. Das ist einerseits angebracht, weil es tatsächlich etwas Mühe macht, andererseits kann das jeder auch Zuhause fabrizieren.

    Zum Rezept »

  • Fröhliches Frühstücksei

    Ei mit Wackelaugen

    So, bevor das Ostern wieder vorüber ist, noch eine Idee für's nächste Jahr: Alle, die keine Lust haben, Eier zu färben, können die gekochten Eier auch schnell noch lustig verzieren. Etwa mit Wackelaugen. Ich habe die Wackelaugen auf eBay gekauft, 20 Stück für 1 Euro.

    Zum Rezept »

  • Servietten falten - der Hase Nr. 2

    Serviettenfalten Hase

    Ich hatte ja schon beim ersten Servietten-Hasen angekündigt, dass ich noch überlegte, noch einen weiteren Hasen zu bringen. Mein Problem mit den meisten Anleitungen dabei war, dass der stehende Hase mit der Blume nicht aus einer quadratischen Serviette gefaltet wurde. Ich fragte mich, wer das denn bitte schön hat. Mit ein bisschen Ausprobieren bekam ich den Hasen dann doch noch so hin wie gewünscht.

    Zum Rezept »

  • Servietten falten - der Hase

    Servietten falten Hase

    So kurz vor Ostern habe ich noch einmal überlegt, wie man eine Ostertafel noch bereichern kann. Blumendeko ist natürlich das eine, Serivetten falten das andere. Kurz: ich habe einen lustig-stilsierten Hasen gefaltet, der aber immer noch so edel wirkt, dass er keine peinlichen Blicke auf sich zieht.

    Zum Rezept »

  • bloggerei.de