Schlagworte: tricks

So löst man Kerne aus einem Granatapfel - ohne blutiges Massaker

Granatapfel halbiert (Anschnitt)

Ich habe bislang zwei oder dreimal Granatäpfel gekauft. In Rezepten stand dann immer: "Den Granatapfel halbieren und die Kerne mit einem Löffel herauslösen." Das Resultat sah immer so aus:

Zum Rezept »

  • Avocado - so geht der Stein raus

    AvocadoUnd flutsch - schon ist er entglitscht, schlittert munter über die Arbeitsfläche oder springt auf dem Küchenboden, um schnellstens unter das nächstbeste Regal zu gleiten. Ich spreche vom gemeinen Avocadokern. Mir ist das jedenfalls schon ein paar Mal passiert, wenn ich versucht habe, den Kern aus einer reifen Avocado zu entfernen. Das passiert mir aber nicht mehr. Es gibt nämlich ein Verfahren, das dem glischigen Biest keine Chance lässt. Und das ist fast so schön wie Messerwerfen.

    Zum Rezept »

  • Rhabarber-Chips

    Rhabarber-Spiralen

    In einigen Restaurants hatte ich bereits das Vergnügen den Rhabarber-Chips auf einem Dessert zu begegnen. Beim ersten Mal war ich sehr gespannt. Die Dinger sehen gut aus und knuspern. Sie sind süß mit leichter Säure, aber so ein richtiges Kauvergnügen sind sie nicht. Dennoch finde ich diese getrockneten Rhabarberstreifen optisch ziemlich klasse. Und dann sind sie auch noch leicht herzustellen, wie ich hier erfahren habe.

    Zum Rezept »

  • Hühnersuppe entfetten

    Hühnersuppe entfetten
    Heute mal ein schmieriges Thema. Eine aufziehende Erkältung macht als Gegenmaßnahme eine Hühnersuppe nötig. Ist außerdem genau das richtige für's miese Novemberwetter. Meine Kindheitserinnerungen an H?hnersuppe sind nicht die glücklichsten. Ich fand schon als kleines Kind, dass die Suppe so unangenehm auf der Zunge glitscht. Bei Festtagsessen, bei denen es Suppe als Vorspeise gab, waren eigentlich alle schon nach der Suppe satt, die Sauce zum Hauptgang wurde von mir stets verschmäht bzw. mit "nur ganz wenig" geordert. Entfetten war ein Fremdbegriff. Zumal ja in Fleisch "ein Stück Lebenskraft steckt." In meiner vegetarischen Phase hieß es dann immer: "Nimm wenigstens etwas Sauce, da steckt Kraft drin." Da konnte die CMA mit ihrem Slogan zumindest in der elterlichen Ernährungsphilosophie voll punkten. Bei mir wird Suppe entfettet. Punkt.

    Zum Rezept »

  • bloggerei.de