Kommentar von: Katia [Besucher]
KatiaLecker!!!

Bislang habe ich noch nie Rhabarberchips getestet, aber da ich ein Fan von rote Beete Chips etc bin, mag ich das gerne!!
Habe nur irgendwie keien Zeit, das zu machen.....
02.06.08 @ 09:28
Kommentar von: Christel [Besucher]
ChristelDas ist ja eine tolle Idee. Morgen kaufe ich Rhabarber und probiere es in meinem D?rri ... Klasse
02.06.08 @ 17:31
Kommentar von: Stefan [Besucher]
StefanDie Rhabarber-Chips sind ja sehr sch?n dekorativ. Kommt bestimmt gut, wenn man davon eine kleine Stange in einen Eisbecher oder ins Rhabarber-Kompott steckt. Ein echter Blickfang.
Tolle Idee
17.06.08 @ 05:49
Kommentar von: Gisela [Besucher]
GiselaDarf ich zu diesem doch sehr alten Beitrag noch eine Frage stellen: wie, bzw. wo bewahrst du dann die Chips auf wenn man diese erst am Tag darauf benötigt?
Wie lagert man so was damit die Knusprigkeit zumindest 1 Tag lang bleibt?

LG
Gisela
13.03.13 @ 10:46
Kommentar von: BasicBaer [Besucher] E-Mail
BasicBaer@Gisela: Luftdicht verpackt zusammen mit Silikageltütchen, und nicht zu kalt lagern sonst kondensiert daran zu viel Luftfeuchtigkeit beim auspacken. Vakuum wäre noch besser aber die Chips würden beim Vakuumieren wahrscheinlich zerbrechen.
13.03.13 @ 23:45
« Hitze-Essen: HuettenkäseRhabarber in Rotwein »
kostenloser Counter Food & Drink blogs Ranking-Hits TopBlogs.de bloggerei.de blogoscoop Food & Drink Blogs Food & drink blogs