Schlagworte: kaffee

Café Einstein in Berlin

Café Einstein (Stammhaus) in Berlin

Ich habe eine Schwäche für Kaffeehäuser. Hohe Decken, Holz, Marmor, gut gekleidete Kellner und eine Kuchen-, Torten- und Sahneschnittenauswahl, die jeden Coffee-Shop, dessen ABC nur von Brownie bis Cookie geht, auf die hinteren Plätze verweist. Das Café Einstein in Berlin ist so ein Ort, wie man ihn sonst fast nur noch in Wien oder Paris findet.

Zum Rezept »

  • Espresso-Panna-Cotta "latte macchiato style"

    Espresso-Panna-Cotta

    Es sind wirklich die klassischen Desserts, die es mir angetan habe. Panna Cotta zum Beispiel. Die ist so einfach zu machen, lässt sich dekorativ anrichten, schmeckt herrlich und ist sehr variabel. Diesmal habe ich mit Espresso-Pulver aromatisiert.

    Zum Rezept »

  • Süßer Teller zum Kaffee

    Süßes zum Kaffee

    Manchmal schaut jemand nur auf einen Kaffee vorbei - oder ein unkompliziertes Mahl kommt ohne Dessert aus. In diesen Situationen möchte man ja gern etwas Süßes anbieten. Da kann man eine Kekstüte aufreißen und die Kekse unmotiviert in einer Schale füllen oder - und das geht gar nicht - die Tüte oder Packung einfach auf den Tisch stellen. Dabei macht das doch gar nicht viel Mühe, das Ganze etwas netter zu arrangieren.

    Zum Rezept »

  • Welche Milch zum Aufschäumen?

    Latte Macchiato mit Cappuccion-Milch

    Anfang der 90er war Latte macchiato wahrscheinlich noch in ganz Deutschland eher selten anzutreffen. Café au lait, Milchkaffee im Bol serviert, war zu Studentenzeiten das einzig Wahre. Eine meiner Freundinnen erwärmte dazu die Milch und schlug sie mit einem Schneebesen auf. Damals fand ich es noch einigermaßen faszinierend, dass man auch Milch zu Schaum schlagen konnte. "Aufschäumen" sagten wir damals noch nicht. Inzwischen sind Milchmixgetränke wie Latte Macchiato nicht mehr aus der Kaffeelandschaft wegzudenken. Von frischli gibt sogar eine spezielle Milch: Cappuccino-Milch. Auch wenn ich bei derlei Wunderkreationen immer skeptisch bin. Ausprobieren musste ich das doch ...

    Zum Rezept »

  • Panna Cotta mit Espresso-Gelee

    Panna Cotta mit Espresso-Gelee


    Eines meiner Lieblingsdessert ist Panna cotta. Gekochte Sahne also. Der Grund, warum ich dieses Dessert so gern mag? Panna Cotta ist unglaublich einfach zu machen, lässt sich gut mit den unterschiedlichsten Aromen verfeinern und hinterlässt beim Essen mit Gästen stets glückliche Gesichter. Diesmal habe ich die Panna Cotta ein wenig versteckt. Und so kam nicht der Espresso vor dem Dessert ...

    Zum Rezept »

  • bloggerei.de