Kommentar von: herbert [Besucher]
herbertAuf den Speck kann man auch verzichten und ich w?rde frisches Basilikum der Petersilie bei weitem vorziehen, allerdings k?nnte ich mir auch etwas Ingwer gut vorstellen.
15.08.07 @ 08:40
Kommentar von: Claudia [Mitglied] E-Mail
@herbert: Du musst wissen, dass ich ein Petersilien-Junkie bin ;-)
Mit Ingwer stelle ich mir das auch lecker vor. Dann ist's fast eine indische Tomatensauce.
15.08.07 @ 08:44
Kommentar von: Piet [Besucher]
PietIch verzichte i.d.R. nicht nur auf den Speck, sondern auch auf Tomate, Zwiebel, Pfeffer, nehme daf?r aber zur sehr fein gew?rfelten Peperoni 6-8 Zehen Knobi, hauchd?nn geschnitten und nur kurz in reichlich ?l angeschwitzt (keinesfalls (!) angebraten), w?lze dann die Spaghetti darin und hebe zum Schluss die Petersilie drunter. Frischen Parmesan dazu - leeecka!

Aber deine Variante werde ich auch mal probieren. :)
15.08.07 @ 10:12
Kommentar von: lamiacucina [Besucher]
lamiacucinaOrangenschale passt auch immer gut zu Tomatensaucen. Ob Speck oder Pancetta, ob Petersilie oder Basilikum... Das sch?ne an diesen Pasta-saucen ist doch, dass jede-r sie zubereiten darf nach den Zutaten die gerade im Hause sind. Schmecken tun sie doch immer.
15.08.07 @ 12:04
Kommentar von: Berit [Besucher]
BeritEin gar wundersch?nes Schlu?wort zu einem sehr leckeren Rezept ;-)
15.08.07 @ 13:24
Kommentar von: creezy [Besucher]
creezySie sind es doch immer wieder, diese einfachen Pastarezepte. Aber das Petersilie hier unabdingbar ist, hatte ich bei rabiaten Penne bisher noch nicht auf dem Plan. Ich lerne hier ja nie aus. Im ?brigen wasche ich mir sofort nach Knoblauch- und Chilischneiden sofort die H?nde mit Gew?rzseife. Das ist Programm mittlerweile!
15.08.07 @ 15:43
Kommentar von: Foodfreak [Besucher]
Foodfreakausgezeichnet machen sich in Arrabbiata rehydrierte Ancho-Chilis. Und der Speck ist imho unverzichtbar ;)
15.08.07 @ 22:42
Kommentar von: Claudia [Mitglied] E-Mail
@alle: Danke f?r die vielen Anregungen! Wie wandlungsf?hig doch Pasta-Saucen sind. "Dies weglassen und daf?r jenes" erinnert mich an folgenden Spruch: "Milchreis wird besonders lecker, wenn man ihn 5 Minuten vor dem Servieren durch ein saftiges Steak ersetzt." ;-)
16.08.07 @ 08:29
« Himbeersalat mit ZitronenthymianMilchbrot - Milk Loaf »
bloggerei.de