Kommentar von: Piet [Besucher]
PietDie Frage ist nur, wo man gute Kaffees noch bekommt. Burgs Kaffeer?sterei, aber sonst? In der Fuhle gab es bis vor ein paar Jahren noch einen kleinen H?ndler mit ausgesuchten Bohnen, aber auch der ist weg. Elbgold im M?hlenkamp? Tips?
22.04.07 @ 09:45
Kommentar von: Claudia [Mitglied] E-Mail
Hallo Piet,
ja Burgs Kaffeer?sterei im Eppendorfer Weg ist sicher eine gute Adresse. Ger?stet wird au?erdem auch noch in der R?sterei Alsterdorf. In der R?sterei im Levantehaus, im von Dir erw?hnten Elbgold im M?hlenkamp oder auch im Caf? Katelbach in Ottensen. Ansonsten bleiben die Internet-Versender. Aber da muss man sich wahrscheinlich erst einmal durch eine Menge Kaffees durchprobieren, bis man seinen Lieblingskaffee gefunden hat.
22.04.07 @ 10:06
Kommentar von: Piet [Besucher]
PietAh super, danke. Hab auch gerade mal gesucht, es gibt ja doch noch (bzw. wieder) ein paar mehr R?stereien in Hamburg, werde mich da mal nach und nach durchprobieren.

Burg kenne ich nat?rlich. Landscheidt/Alsterdorf hatte ich auch gerade ?entdeckt? und finde es schon deswegen interessant, weil es weder in einer ?In-Gegend? noch in einem ausgesprochenen Gesch?ftsviertel liegt, es muss also wohl alteingesessen und gut sein. Vermute ich zumindest, demn?chst werde ich es dann auch wissen. :)
22.04.07 @ 10:35
Kommentar von: Laura [Besucher]
LauraEs gibt auch in M?nchen einige gute R?stereien, eine davon ist "Vee's", die auch eine grosse Diversit?t anbietet u.a.Sulawesi
L?nger hatte ich auch die Pads von Illy, ?brigens der erste Anbieter von Pads ?berhaupt. Aber all das ist mir mittlerweile zu stark, ich versuche weniger Kaffee zu trinken, daf?r milder und aromatischer, selbstverst?ndlich ohne Milch und Zucker.
In Portugal hatte ich einen ganz feinen entdeckt der"gusto" hiess, den es bei uns aber nicht gibt.
Kennt jemand den Gepa Kaffee, die Schokolade nehme ich oft zum Backen, den Kaffee kenne ich noch nicht.
22.04.07 @ 11:37
Kommentar von: Claudia [Mitglied] E-Mail
@Laura: Nach guten Erfahrungen mit Gepa-Kakao habe ich mich einmal an den Kaffee gewagt. Er war nicht schlecht, aber so ganz ?berzeugt hat er mich geschmacklich nicht.
22.04.07 @ 11:41
Kommentar von: lamiacucina [Besucher]
lamiacucinaDanke f?r diesen tollen, lesenswerten Bericht. Was Kaffee betrifft, hatte ich den Eindruck, dass ein Nord-S?d-Gef?lle besteht. Je mehr man Richtung Italien kommt, desto besser wird der Kaffee zubereitet. (Jedenfalls der Espresso, und anderes trinken wir nicht). Dass man notfalls auch mit dem Filter-verfahren guten Kaffee machen kann, ist tr?stlich und entspricht unseren Erfahrungen. Wichtig ist G?te und Frische des Kaffees. Eine frisch ge?ffnete Dose Illy aus Triest ist wunderbar. Nach 2 Wochen (auch im K?hlschrank) Muckefuck. lg robert
22.04.07 @ 13:20
Kommentar von: Piet [Besucher]
Piet@ Laura:
auch bei GEPA gibt es verschiedene Kaffees (von mild bis kr?ftig-aromatisch, Misch bis Espresso, ?), da m?sstest du dich also ggf. durchprobieren. www.gepa3.de/shop/index.php?show_kat1=1&select_art=F&show_art=3 Ich finde den Kaffee dort gar nicht so schlecht, wechsle aber gerne auch mal.
22.04.07 @ 13:47
Kommentar von: Foodfreak [Besucher]
FoodfreakBei so einer Verkostung waren wir auch mal, das ist wirklich klasse.

Piet: hier
http://www.datenhamster.org/index.php?/archives/102-Kleine-Kaffeeroestereien-in-Hamburg.html

gibt es ne Liste mit R?stereien. es fehlt noch El Cojito (auch in der Gro?en Brunnenstra?e)
24.04.07 @ 10:36
Kommentar von: Claudia [Mitglied] E-Mail
El Cojito r?stet aber meines Wissens nicht selbst. Die verkaufen haupts?chlich Transfair-Kaffee und machen ab und an mal eine Show-R?stung.
24.04.07 @ 10:48
Kommentar von: Max M?ller [Besucher]
Max M?llerNa, da gibt es aber doch noch ein paar mehr gute Kleinr?ster in Hamburg. Schon mal was von Timm in Bergedorf geh?rt. Au?erdem kann man guten Kaffee jetzt auch in der Speicherstadt kaufen, in der Speicherstadt-Kaffeer?sterei am Kehrwieder
22.06.07 @ 02:09
Kommentar von: Claudia [Mitglied] E-Mail
@Max M?ller: Danke f?r die Erg?nzung! Meine Auswahl ist immer rein subjektiv und hat keinen Anspruch auf Vollst?ndigkeit.
22.06.07 @ 07:51
Kommentar von: Andreas Kaul [Besucher]
Andreas KaulIch kannte bisher nur das Gew?rzmuseum in der Speicherstadt und musste mir eben spontan die Frage stellen, wie man dort eine Kaffeeprbe durchf?hren kann... Interessant w?r?s bestimmt, wenn auch wenig ergiebig.

Gl?ckwunsch zur Ehrung und Gr??e aus Rheinhessen!

A. Kaul
17.10.07 @ 12:34
Kommentar von: Nicole [Besucher]
NicoleHallo
es gibt sehr viele kleinere Rösterrein in Dtl. die nach traditionellen Röstverfahren in sorgfältiger Handarbeit tolle Kaffess rösten.
Eine Übersicht guter Röstereien gibt es bei www.deutsche-roestergilde.de
25.07.11 @ 14:23
« Rezept MarmorkuchenPecan-Krokant »
kostenloser Counter Food & Drink blogs Ranking-Hits TopBlogs.de bloggerei.de blogoscoop Food & Drink Blogs Food & drink blogs