Kategorie: Rezensionen

Herbstgenüsse

Herbstgenüsse
Der Frühling ist zwar schön,
doch wenn der Herbst nicht wär.
wär zwar das Auge satt,
der Magen aber leer.

Das galt zu Lebzeiten von Friedrich von Logau - vor über 300 Jahren - sicher mehr als in unserer von Tiefkühlern, Kühlschränken und Fertigprodukten geprägten Zeit. Und doch dürfen wir im Herbst die Früchte des Jahres ernten und in Genüssen schwelgen. Rechtzeitig zum Herbst hat der Neue Umschau Buchverlag das Buch "HerbstGen?sse" von Kristiane M?ller-Urban herausgebracht. Ein kleines, aber feines Buch, das in der Flut der Neuerscheinungen drohen k?nnte, unterzugehen.

Zum Rezept »

  • Knusperblätter mit Beeren nach Alain Ducasse

    Knusperblätter nach Alain Ducasse

    Manche Kochbücher nehme ich mit einem kleinen Anflug von Ehrfurcht in die Hand. Wie jüngst das Buch Le Grand Livre de Cuisine: Dessert und Patisserie von Alain Ducasse (erschienen im Matthaes Verlag). Entstanden in Zusammenarbeit von dem hochdekorierten Koch mit seinem Chef-Patissier Frederic Robert. Mit ihm arbeitet Ducasse seit rund 24 Jahren zusammen. Gleich das Rezept zum Titelfoto hatte es mir angetan. Und obwohl die Beerensaison eigentlich schon zuende ist, musste ich unbedingt dieses Rezept - zumindest ungefähr - nachbauen.

    Zum Rezept »

  • A table - Die wunderbaren Rezepte meiner Familie

    A tableBeim ersten Durchbl?ttern von "? table! - Die wunderbaren Rezepte meiner franz?sischen Familie" von Murielle Rousseau dachte ich: "Schade, keine Rezept-Fotos." Doch wenn eine Franz?sin, die schon eine ganze Weile in Deutschland lebt, von ihren kulinarischen Erinnerungen in Frankreich berichtet, ist mein Interesse geweckt.

    Zum Rezept »

  • Harald Wohlfahrts "Kunst und Magie in der Küche"

    Harald Wohlfahrt
    Vor gut anderthalb Wochen war ein hoher kulinarischer Gast in Hamburg: Harald Wohlfahrt, einer von den sechs 3-Sterne-Küchen Deutschlands, stellte sein neues Buch "Kunst und Magie in der K?che - Kleine Geheimnisse eines großen Kochs" vor.

    Einen schönen Rahmen für die Vorstellung bildete das Restaurant Haerlin im Hamburger Vier Jahreszeiten. Vielleicht nicht zufällig gewählt, denn Haerlin-Chefkoch Christoph Rüffer, der sich auch schon seinen ersten Michelin-Stern erkochte, war Schüler Wohlfahrts. Rüffer und sein Team versorgten das Publikum im Anschluss an die Pr?sentation mit leckerstem Fingerfood. (siehe Foto)

    Zum Rezept »

  • Sophies Tartes, Quiches und Salate

    Sophies Tartes, Quiches und Salate"Alle lieben Sohpie", schreibt "Woman" und der Stern schrieb vor einiger Zeit, dass Millionen von Franzosen nach Ihren Rezepten gieren. Das machte mich neugierig. Zumal das, was Sophie Dudemaine auftischt, nicht so ganz zu deutschen Speiseplänen passt.

    Zum Rezept »

  • bloggerei.de