Kommentar von: zorra [Besucher]
zorraIch setz mich gleich dazu! :-)
02.10.10 @ 15:41
Kommentar von: Monika [Besucher]
MonikaYummy! Pilze hab ich viel zu lange vernachlässigt!
02.10.10 @ 17:56
Kommentar von: Andreas [Besucher]
AndreasDie Pasta sieht sehr lecker, könnte ich jetzt einen Teller von vertragen. Ich brate meine Pilze mit sehr wenig Öl sehr heiß an und geben später Zwiebeln/Schalotten bei mittlerer Hitze dazu. Dadurch werde die Pilze gebräunt und bilden ein schon würziges Aroma.
02.10.10 @ 18:57
Kommentar von: Anie [Besucher]
AnieWir sind auch noch immer im Pilzerausch. Und ich liebe sie! Gleich wollen wir nochmal aus dem Haus und welche sammeln....
Und hoffentlich bekommen wir dann heute abend auch so was leckeres wie hier bei Dir.
03.10.10 @ 10:08
Kommentar von: Olaf [Besucher] E-Mail
OlafTolles Rezept.
Falls jemand der Nudeln überdrüssig sein sollte, was natürlich sehr unwahrscheinlich ist...;-) passen diese Pilze auch sehr gut zu Serviettenknödeln oder zu Gnocchi.
03.10.10 @ 12:07
Kommentar von: Arthurs Tochter [Besucher] E-Mail
Arthurs TochterZorra, rutsch mal, ich will auch dazu!
04.10.10 @ 09:14
Kommentar von: allesistgut [Besucher] E-Mail
allesistgutSuper, das sieht so richtig lecker aus. Das wäre was für's nächste Wochenende.
04.10.10 @ 09:30
« River Cottage HQPolettos Kochschule - Mein neuer Grundkurs für Einsteiger »
bloggerei.de