Kommentar von: Martin [Besucher]
MartinMhmm, also leckeren Holunderblütensirup aus Süddeutschland haben wir im Sortiment, wurde auch gerade im Stern food+ getest und für lecker befunden.
10.06.10 @ 09:26
Kommentar von: creezy [Besucher]
creezyOkay, wird heute sofort nachgebaut! ,-)
10.06.10 @ 09:54
Kommentar von: Eva [Besucher]
EvaDas letzte Foto = ein Traum! Ich würde jetzt einiges geben für so ein Gläschen! :-)
10.06.10 @ 11:32
daniela@lart-devivreDas Rezept wird auf jeden Fall nachgekocht. Ich liebe Panna Cotta und Holunderblüten erst recht. Eine Traum-Kombi!
10.06.10 @ 12:50
Kommentar von: Ulrike [Besucher]
UlrikePrima, dass du nach 4 Jahren den Entschluss, ein Holunderblüten Panna Cotta zu machen, umgesetzt hast. Jedenfalls nach diesem Kommentar ;-)

http://ostwestwind.twoday.net/stories/2205875/comments/2218242/
10.06.10 @ 17:57
Kommentar von: la grosse mere [Besucher]
la grosse mereOooooh, das klingt fein, ich fahr ja gerade total auf Holunderblüten ab... und die Fotos sind extrem cool diesmal! Die Blüten sehen so plastisch aus! Echt schön anzusehen, die Bilder!!
10.06.10 @ 22:33
Kommentar von: Stephan [Besucher]
StephanSehr feine Sache mit den Holunderblüten, ich gebe den Sirup zusammen mit gehackter Minze auch gerne zu Erdbeeren oder auch passend zu fruchtiger Rote Bete!
13.06.10 @ 16:35
Kommentar von: Nutria [Besucher]
NutriaDiese panna cotta wurde dieses Wochenende gleich ausprobiert. Einfach super!
13.06.10 @ 22:56
Kommentar von: Claudia [Mitglied] E-Mail
@Martin: Selbermachen ist doch viel schöner ... ;)

@creezy: Und? Hat die Panna Cotta geschmeckt?

@Eva: Ich glaube, ich hätte die Gläschen mit der Panna Cotta sogar höchstbietend versteigern können ;)

@Daniela: Ja, wirklich ein Traum-Kombi!

@Ulrike: Danke fürs Erinnern! Konnte mich überhaupt nicht erinnern, jemals irgendwo eine Holunderblüten-Panna Cotta gesehen zu haben.

@lagrossemere: Blüten mussten zur Illustration unbedingt her - sonst wär's nur eine weiße Creme gewesen. War auch sehr angetan davon.

@Stephan: Gute Idee, den Holunderblütensirup zu Erdbeeren zu geben! Danke für die Anregung!

@Nutria: Freut mich, dass die Creme geschmeckt hat.
13.06.10 @ 23:53
Kommentar von: Trauerhelferin [Besucher]
TrauerhelferinEinfach nur der Hammer!!! Schmeckt super lecker!
14.06.10 @ 10:22
Kommentar von: Oliver [Besucher]
OliverLecker Foto, da will man doch gleich selbst Holunderbiene werden. Die Blüten eignen sich überhaupt gut für sanfte Aromenveredelung - funktioniert auch mit Eis, Schmand, Joghurt oder Bowle. Man darf es halt nicht übertreiben. Nette Gläschen übrigens. Was mich echt wundert, ist dass ich hier noch kein Rezept mit Whiskey-Beteiligung gefunden habe, hab ich was überlesen oder machen die Iren im Sommer Whiskey-Pause?
14.06.10 @ 10:41
Kommentar von: estrellacanela [Besucher]
estrellacanelawow, wunderschöne Fotos!!
18.06.10 @ 14:52
Kommentar von: Manuela [Besucher] E-Mail
ManuelaEin ganz tolles Rezeot, welches ich direkt morgen ausprobieren werde (habe leider nicht alle Zutaten da) - vielen Dank dafür! Ich liebe Holunder und er steht hier - noch - in voller Blüte. Gestern habe ich mit selbstgemachtem Holundersirup ein köstliches Eis gemacht, herrlich erfrischend.
Liebe Grüße in mein Lieblings-Land
Manuela
03.06.12 @ 11:34
« Ballymaloe Cookery School: Woche 7Sommersalat mit Gurke, Radieschen, Schwarzkümmel & Feta »
bloggerei.de