Kommentar von: Hedonistin [Besucher]
HedonistinSieht einfach göttlich aus!

Nach diesen Förmchen muss ich mal Ausschau halten; mein Pudding trägt beim Stürzen immer sehr unschöne Blessuren davon.
26.11.08 @ 00:03
Kommentar von: José [Besucher]
JoséDer Pudding sieht super aus. Aber irgendwie schmeckt mir der Pudding aus der Tüte nicht so wirklich. Wie kann ich den denn selbst machen??
26.11.08 @ 00:28
Kommentar von: Claudia [Mitglied] E-Mail
@Hedonistin: Danke! Die Förmchen sind wirklich prima. Kleiner Tipp: Förmchen vor dem Einfüllen des heißen Puddings kurz kalt ausspülen.

@José: Eigentlich wie beschrieben: Knapp 40 g Stärke, eine Prise Salz und Vanille oder Vanillezucker. Das wäre dann das Puddingpulver. Und diese Menge wird dann mit ca. 6 Esslöffeln kalter Milch verrührt. Der Rest Milch von den immer auf den Tüten angegebenen 500 ml wird mit 3 EL Zucker zum Kochen gebracht und das aufgelöste Pulver zugegeben. Aufkochen, fertig.
26.11.08 @ 00:33
Kommentar von: Eva [Besucher]
EvaIch kann nicht schreiben, was ich beim ersten Anblick des Fotos gedacht habe....daher schreibe ich mal wie Hedonistin: GÖTTLICH!
26.11.08 @ 07:31
Kommentar von: Petra [Besucher]
PetraIch habe solche Förmchen (no name Produkt) mal in der Schweiz gekauft, eben weil ich die französischen Flans kannte. Sind wirklich prima! Und mit Orange-Maracuja bin ich sofort zu locken :-)
26.11.08 @ 08:06
Kommentar von: Laura [Besucher]
LauraDieses Rezept ist der Hammer, das schmeckt einfach richtig gut. Habe ast das gleiche hir gesehen, aber mit Passionfrüchten:
http://www.tortenformel.de
26.11.08 @ 15:23
Kommentar von: Sabrina [Besucher]
SabrinaHmmm hört sich richtig lecker an! Wir hatten letztens mal einen Vanillepudding vom Bio-Supermarkt gekauft. Leider hat der gar nicht geschmeckt :-(. Denke wir werden das mal mit dem guten alten Dr. Oetker versuchen und hier berichten :-)
18.05.11 @ 17:51
« Salibas Welt - BuchpräsentationWaffelteig für Waffeln à la Grandmère Bocuse »
bloggerei.de