Kommentar von: Dolce [Besucher]
DolceIch spiele auch mit dem Gedanken, mir solch eine rechteckige Tarteform zuzulegen. Aus dem Frankreich-Urlaub habe ich mir n?mlich das Buch "Les tartes d'Eric Kayser" mitgebracht...
Wo hast Du Deine Form gekauft, wenn ich fragen darf?
Ich bin schon sehr gespannt auf das Tarte-Rezept, das Du Dir ausgesucht hast!
15.07.07 @ 11:46
Kommentar von: Claudia [Mitglied] E-Mail
Die Form habe ich im Handelshaus Laegel in Hamburg gekauft. Die haben leider keinen Internet-Auftritt. Ist ein (hochpreisiger) Laden f?r K?chen-Gadgets mit gro?er Auswahl an Backutensilien. Die Form kommt aus USA von der Firma Fox Run Kitchens. Ich dachte erst, es w?re eine frz. Form.

Wie gef?llt Dir das Buch? Werde ja sicher bei Dir das eine oder andere Rezept wiederfinden :-)
15.07.07 @ 11:57
Kommentar von: andreea [Besucher]
andreealooks really good. looking forward to the first cake baked eckig :)
(thanks for visitng my new format!)
15.07.07 @ 12:50
Kommentar von: Dolce [Besucher]
DolceHallo Claudia,
das Buch gef?llt mir sehr gut. Ich hatte schon mal eine Tarte mit wei?er Schokolade und Himbeeren gebacken und verbloggt, die meinen G?sten ziemlich gut schmeckte. Wie ich inzwischen erfahren habe, gibt es dieses Buch ja auch auf Deutsch. Ich habe aus Frankreich so viele sch?ne B?cher mitgebracht, dass ich gar nicht wei?, was ich zuerst kochen soll, vielleicht muss Eric Kayser noch warten...
LG Claudia
15.07.07 @ 12:59
Kommentar von: creezy [Besucher]
creezyIch denke ja bei Tarte immer an M?rbeteig und frage mich, wie schneidet man den so ohne dass er bricht? Die St?cke sind ja vermutlich nie so gro? ? aber backe Du mal und erz?hle Du mal sp?ter! ,-)
15.07.07 @ 20:31
Kommentar von: Claudia [Mitglied] E-Mail
@claudia: Nach Frankreich m?chte ich allein schon deshalb mal wieder, um mich mit neuen Kochb?chern einzudecken. Bei fnac.fr oder amazon.fr sind die Versandkosten immer so hoch und man wei? nie so genau, was man bekommt.

@creezy: Scharfes Messer. Wesentlich schwieriger finde ich es bei einer beerigen Tarte, die lose-locker auf der Tarte drapierten Beeren zu schneiden. Ich sag' nur: Gaaaannnnzzz vorsichtig!
15.07.07 @ 21:14
Kommentar von: cooxterella [Besucher]
cooxterellaich muss ja immer alles kaufen, was sich so an backformen mir anbietet....mein schrank ertrinkt darin!
15.07.07 @ 22:27
Kommentar von: Claudia [Mitglied] E-Mail
@cooxterella: Dieses Luxusproblem k?nnte ich erfunden haben ;-) Zu meiner Verteidigung muss ich aber sagen, dass ich auch alle Formen ab und an benutze.
15.07.07 @ 22:44
Kommentar von: JJ [Besucher]
JJKuchen- oder irgendwas-Form-MANGEL???
Was k?nnte das sein???
Sieht habenswert aus!
16.07.07 @ 09:59
Kommentar von: Cascabel [Besucher]
Cascabelhabenswert ;-) Da stimme ich voll zu :-)
Ich habe das Kayser-Buch auch, allerdings macht mich nicht alles darin wirklich an.
16.07.07 @ 20:07
Kommentar von: getestet [Besucher]
getestetOh wie sch?n, endlich gibts die Form auch in Deutschland! Ich hatte sie vor einigen Jahren schon in "Je veux du chocolat" von Trish Deseine entdeckt, und seitdem taucht sie immer wieder in ihren Kochb?chern auf. Habe seitdem alle K?chenl?den Frankreichs abgeklappert, keine Chance. Irgendwo im Internet war ein Hinweis zu finden auf eine italienische Herstellerfirma, die aber nur in Canada verkauft.. sehr suspekt. Nun habe ich sie bei kookit (http://www.kookit.com/t/fiche_produit.php?docid=10078) entdeckt - ist immer noch ein bisschen kostspielig, aber leistbar. Aber Hamburg ist ggf noch n?her ...
Auf jeden Fall ist in einem der B?cher ein Foto einer Tarte mit gegrillten Gem?sen - das sieht in dieser Form wunderh?bsch aus! Neid ....
Viel Spa? damit!
30.07.07 @ 23:54
Kommentar von: Claudia [Mitglied] E-Mail
@getestet: Ich finde, es gibt in Deutschland so viele unsagbar h?ssliche Formen. Die, die man wirklich gebrauchen kann, kommen meist aus dem Ausland. Wird denn so wenig in Deutschland gebacken? Oder nur Kitschiges mit bunten Zuckerstreuseln oder Smarties?
01.08.07 @ 06:40
Kommentar von: home cook [Besucher]
home cookI love your blog! It's so clean and professional looking! You totally have a new reader.
03.09.07 @ 09:24
Kommentar von: Hildy [Besucher]
HildyVielen Dank für den Hinweis, von wo man die eckige Tarteform beziehen kann. Ich habe einfach mal treudoof das Handelshaus Laegel gegoogelt und siehe da, wurde mir eine Internet-Adresse angezeigt. Über www.laegel.net könnte ihr die eckige Tarteform bestellen. Macht zusammen mit Versand 23,90?. Nicht gerade billig, aber wahrscheinlich hält sie dafür einige Jahre (oder Jahrzehnte). Hoffe, dass hat euch weitergeholfen. Übrigens, gibt es auch leckere Tarterezepte in den Büchern von Annik Wecker, "Anniks göttliche Kuchen" und "Raffinierte Tartes". Mein Liebling: die Käsetarte mit Baileys. Guten Appetit!
04.05.10 @ 19:03
Kommentar von: giselavonow@gmx.ch [Besucher]
giselavonow@gmx.chLeider habe ich noch keine rechteckige
Tarteform. In der Schweiz leider nicht
erhältlich,sonst hätte ich bestimmt
schon einige Rezepte ausprobiert.Ich
hoffe dass ich noch zu einer solchen
Tarteform komme, dann werde ich bestimmt ein Kommentar abgeben.
Grüsse g.von ow

01.05.11 @ 23:17
Kommentar von: Volkan [Besucher]
VolkanHallo Quiche Freunde

Suche für ein Restaurant Projekt 14x14cm Quiche Formen, aber leider ohne Erfolg. Dafür habe ich in den USA einige Anbiete mit coolen Formen gefunden. Have fun beim surfen :-)

http://www.webstaurantstore.com/2437/tart-molds-pans.html

http://www.kitchenconservatory.com/Tart-and-Quiche-Pans-C386.aspx

http://www.bakedeco.com/dept.asp?id=33

http://search.wilton.com/?q=quiche

16.02.13 @ 10:50
« Heidelbeer-TarteEiskaffee »
bloggerei.de