Kommentar von: nysa [Besucher]
nysawill hier jemand an weihnachten angeben? hehehhe super, solche details finde ich toll. danke fürs präsentieren!
21.12.08 @ 12:26
Kommentar von: Jan Theofel [Besucher]
Jan TheofelSehr schick. Ich freue mich schon auf den zweiten Teil. Denn wie so vieles für die Küche, habe ich meine Stoffservietten bislang nur ein einziges Mal benutzt. Höchste Zeit, das zu ändern...
21.12.08 @ 17:58
Kommentar von: munic [Besucher]
municWas ist eine 'Servierte'?
Ich kenne (und auch der Dt. Duden) kennt nur 'Servietten'.
Bitte um Aufklärung.
21.12.08 @ 18:08
Kommentar von: Claudia [Mitglied] E-Mail
@nysa: Gern geschehen!

@Jan: Ja, die Rose ist noch einen Tick verspielter - mit vielen Variationsmöglichkeiten

@munic: Das ist mir so unsagbar peinlich. Da habe ich wohl lautiert - und fand auch, dass irgendwas komisch aussieht. Aber manchmal ist man eben blind. Ist aber schon geändert. Danke für den Hinweis!
21.12.08 @ 19:25
Kommentar von: Diane Buckstegge [Besucher]
Diane BucksteggeSuper Anleitung, vielen Dank! Hab ehrlich gesagt kein Händchen für Bastelarbeiten, aber das sollte auch ich noch hinkriegen :)
Nein im Ernst, eine klasse Falttechnik, die nicht zu schwer ist, aber nach was aussieht und das ist bei einem schönen Essen ja durchaus auch wichtig! Stimme Dir was Papierservietten geht uneingeschränkt zu, die gehen bei einer Party, aber nicht bei einem festlichen Essen!
22.12.08 @ 08:41
Kommentar von: Andreas [Besucher]
AndreasSchön umgesetzt und die Fotos sind sehr gut gelungen.
23.12.08 @ 12:05
Kommentar von: Claudia [Mitglied] E-Mail
@Diane: Ja, es ist im Grunde ganz einfach, einen gedeckten Tisch mit einfachen Mitteln zu veredeln.

@Andreas: Merci!
25.12.08 @ 09:10
« Butterscotch PuddingButtery Jam Cookies - Kekse mit Marmelade »
bloggerei.de