Schlagworte: sylt

Ostertag auf Sylt

Rantumer Becken Schafe

Den Ostersonntag habe ich auf Sylt verbracht. Morgens ging es mit dem 8:33-Uhr-Zug nach Westerland. Auf dem Plan standen bei herrlichstem Osterwetter: Radfahren, Kaffeetrinken und ein obligatorisches Fischbrötchen bevor es abends wieder zurückging.

Zum Rezept »

  • Sylter Chili-Schokolade

    Sylter Schokolade"Kakaomasse, Zucker, Kakaobutter, Chili, Lecithin" - das las sich auf der Tafel Schokolade schon mal nicht schlecht. Schoko-Puristen würden sich vielleicht am Lecithin stören, das ist mir allerdings nicht ganz so wichtig. Ich hatte hier noch eine jungfräuliche Tafel "Chili Zartbitter" von der Sylter Schokoladenmanufaktur liegen, die ich endlich einmal ausprobieren wollte.

    Der Kakaoanteil liegt bei dieser Schokolade bei 60%. Der Schmelz der Schokolade war ok, aber nicht atemberaubend, da habe ich schon bessere Bitterschokoladen genossen. Die Schokolade ist für mein Empfinden

    Zum Rezept »

  • Austern schlürfen

    AusternöffnenList auf Sylt. Dort befindet sich nicht nur Deutschlands nördlichster Punkt, sondern auch Deutschlands einzige Austernzuchtstation. Bis auf eine gratinierte Auster vor einigen Monaten habe ich mit den glibbrigen Meeresbewohner noch nicht allzu viele Berührungspunkte gehabt. Eine Auster schlürfen bedeutete für mich bislang einfach nur Überwindung. Am Osterwochenende ging es zur Mutprobe.

    Fachmännisch bekam ich eine Auster geöffnet. Das Wasser um die Auster herum, wurde netterweise weggekippt, Nordseewasser lässt sich ansonsten auch recht bequem im Meer schlucken. Bei Dittmeyers Austern-Compagnie wird auch gleich ein Austern-Mythos begraben: Recht hartnäckig hält sich das Gerücht, dass eine geöffnete Auster, die leicht zuckt, wenn man sie mit Zitrone beträufelt, noch lebt. Blödsinn: In dem Moment, wo beim Öffnen der Auster der Schließmuskel durchtrennt wird, stirbt die Auster. Man "schlürft" also nix Lebendiges.

    Nächster Mythos: das Schlürfen.

    Zum Rezept »

  • bloggerei.de