Kommentar von: Narana [Besucher]
NaranaBei so einer leckeren Tomate w?rde ich tats?chlich versuchen, aus einigen Kernen eine "Nachzucht" zu starten.
15.04.07 @ 10:26
Kommentar von: zorra [Besucher]
zorraVor allem kommen die sicher aus dem Treibhaus, weil Tomaten wachsen auch hier zurzeit noch nicht in der freien Natur.
15.04.07 @ 10:44
Kommentar von: V?ronique [Besucher]
V?roniqueSie sehen stark wie Ochsenherztomaten aus, meine Lieblingstomate derzeit (auch nicht g?nstig, aber bei dem Geschmack kann man wirklich nicht meckern).
15.04.07 @ 12:20
Kommentar von: Claudia [Mitglied] E-Mail
@Narana: Bei gen?gend Sonne sicherlich m?glich.

@zorra: Ja, das denke ich auch.

@V?ronique: Ochsenherz aufgrund der Form eher nicht. Das klasse Ochsenherz w?re nach unten hin etwas spitzer (herzf?rmiger). Bin mir aber auch noch nicht ganz im Klaren, welche Sorte das sein k?nnte.
15.04.07 @ 16:15
Kommentar von: arive [Besucher]
arivediese tomaten gibt es zur erntezeit im sonderangebot in californien, sie laufen unter heirlooms - sprich, alte samenechte sorten.
sie sind herrlich geflammt, rot-gr?n, gelb-rot und einfarbig gr?n, geschmacklich DER renner.

die meinigen wachsen hoffe ich gut an, und so schmeiss ich im sommer ein paar auf den markt :-))
15.04.07 @ 17:55
Tomaten confiert « lamiacucina[...] s/lamiacucina/459972997/" title="Photo Sharing">Die Beiträge von claudia in foolforfood und im Tomatenblog über die MagiQo Wunde [...]
15.04.07 @ 20:01
Kommentar von: Mike Seeger [Besucher]
Mike SeegerIch hatte ja im Tomatenblog meine Meinung zu der Tomate schon abgegeben. Ich bin mir sicher, dass der Geschmack gut - vielleicht sogar au?ergew?hnlich ist. Was macht nun aber die Tomate so teuer? Dass es komplizierter ist, sie anzupflanzen glaube ich nicht. Normalerweise bestimmt die Nachfrage den Preis. Ist die Nachfrage denn so hoch? Wenn ja, gibt es sicherlich reichlich Tomatenanbauer, die auf diesen Zug aufspringen, um ihren Geldbeutel zu f?llen, und der Preis w?re sehr schnell im angenehmeren Bereich. Also: abwarten und in zwei Jahren eventuell f?r acht Euro das Kilo kaufen. Immer noch viel Geld, aber f?r eine gute Tomate gerade noch aktzeptabel.
Herzliche Gr??e
Mike
25.04.07 @ 10:01
« ZitronenkuchenWeiße Schokolade mit Pinienkern-Karamell-Crunch »
bloggerei.de