Kategorie: Tipps & Tricks

Welche Milch zum Aufschäumen?

Latte Macchiato mit Cappuccion-Milch

Anfang der 90er war Latte macchiato wahrscheinlich noch in ganz Deutschland eher selten anzutreffen. Café au lait, Milchkaffee im Bol serviert, war zu Studentenzeiten das einzig Wahre. Eine meiner Freundinnen erwärmte dazu die Milch und schlug sie mit einem Schneebesen auf. Damals fand ich es noch einigermaßen faszinierend, dass man auch Milch zu Schaum schlagen konnte. "Aufschäumen" sagten wir damals noch nicht. Inzwischen sind Milchmixgetränke wie Latte Macchiato nicht mehr aus der Kaffeelandschaft wegzudenken. Von frischli gibt sogar eine spezielle Milch: Cappuccino-Milch. Auch wenn ich bei derlei Wunderkreationen immer skeptisch bin. Ausprobieren musste ich das doch ...

Zum Rezept »

  • Crème fraîche selbstgemacht

    Creme fraiche selbstgemacht

    In seiner aktuellen Columne in der New York Times schreibt Harold McGee, Autor des phantastischen Buches "On Food and Cooking", wie man selbst Joghurt herstellt. Fand ich nicht so spannend, weil ich selbst schon div. Testreihen gemacht habe und schon in den 80ern Joghurt selbst fabrizierte. Interessanter fand ich das Thema "Crème fraîche selbstgemacht".

    Zum Rezept »

  • Servietten falten - der Hase Nr. 2

    Serviettenfalten Hase

    Ich hatte ja schon beim ersten Servietten-Hasen angekündigt, dass ich noch überlegte, noch einen weiteren Hasen zu bringen. Mein Problem mit den meisten Anleitungen dabei war, dass der stehende Hase mit der Blume nicht aus einer quadratischen Serviette gefaltet wurde. Ich fragte mich, wer das denn bitte schön hat. Mit ein bisschen Ausprobieren bekam ich den Hasen dann doch noch so hin wie gewünscht.

    Zum Rezept »

  • Servietten falten - der Hase

    Servietten falten Hase

    So kurz vor Ostern habe ich noch einmal überlegt, wie man eine Ostertafel noch bereichern kann. Blumendeko ist natürlich das eine, Serivetten falten das andere. Kurz: ich habe einen lustig-stilsierten Hasen gefaltet, der aber immer noch so edel wirkt, dass er keine peinlichen Blicke auf sich zieht.

    Zum Rezept »

  • Eier marmorieren - und die Farbe der Eier

    Nachdem ich Eier mit Zwiebelschalen gefärbt hatte, habe ich ja angekündigt, es auch einmal mit Roter Bete zu probieren. Außerdem wollte ich auch einmal die Eier selbst und nicht nur die Schale färben. Das Ergebnis - soviel vorweg - hat mich nicht überzeugt.

    Zum Rezept »

  • bloggerei.de