Kategorie: Restaurants

Besuch im Shalimar

Shalimar
Samstagabend in einem Innenhof in der Hamburger Innenstadt, im ABC-Forum. Shalimar. Dass die Wahl auf einen Inder gefallen war, freute mich, denn indisch gehe ich gern essen. Ich hatte schon viel Gutes vom Shalimar, damals noch in der Dillstraße, gehört. Wir schlugen mit fünf Leute in dem Restaurant auf.

Zum Rezept »

  • Restaurant Schauermann

    Thunfischtatar
    Vorgestern war ich endlich einmal im Schauermann. Dabei stand ich an einem Dienstag im November schon einmal vor der Tür des Restaurants - damals allerdings im stürmischen Hamburger Regen. Leider gab es an dem betreffenden Abend keinen Platz mehr. Diesmal hatte ich vorgesorgt und einen Tisch in dem jungen Restaurant mit Hafenblick reserviert.

    Zum Rezept »

  • Tafelhaus vs. Piment

    Tafelhaus vs. Piment
    Kochtechnisch wird die vergangene Woche keine bleibende Erinnerung hinterlassen. Zum einen habe ich viel gearbeitet, zum anderen habe ich außer Haus gespeist. Mehr als essen kann selbst ich nicht, so dass Selbstgekochtes schlichtweg keinen Platz mehr gefunden hätte. Dafür gibt's heute einen Restaurant-Vergleich.

    Zum Rezept »

  • Äthiopisch Essen

    Äthiopisch Essen im Ethio
    Donnerstag scheint wohl so ziemlich der letzte richtg warme Tag des Jahres gewesen zu sein. Ich abends zum Essen eingeladen und hatte vorher noch Zeit. Wie zu - in der Erinnerung glorifizierten - Studentenzeiten habe ich mich ins Café Solo gesetzt. Besser gesagt: nach drau?en, wo gegen 19:00 noch viele Leute den Abend in dem herbstlich-mediterranen Flair ausklingen lie?en. Ich bestellte einen Latte Macchiato und beobachtete die vorbeigehenden Menschen. Absolutes Highlight: Kinder gehen mit ihren Eltern Laterne. Fragt ein ca. 7-jähriges M?dchen seinen ca. 35-jährigen Vater: "Gab es als Du geboren wurdest schon Autos?" Ich fühle mich mit einem Schlag stein-alt, kann mir ein breites Grinsen aber nicht verkneifen. Ich liebe diese kleinen Geschichten. Danach ins "Ethio" in der Grindelallee, nähe Grindelhof. Äthiopisch Essen.

    Zum Rezept »

  • Tapasteller im Faro

    Tapasteller
    Gestern abend nach Wochen der Enthaltsamkeit endlich wieder einmal Kino. Leider ist zurzeit das "Casino" auf Kampnagel wegen eines Festivals überfüllt, so dass wir f?r "den Wein davor" flüchteten. In einer Nebenstra?e der Gertigstraße in Winterhude hat vor ein paar Monaten das spanisch-canarisches Restaurant / Tapasbar / Cafe "Faro" aufgemacht. Das Wetter lie? es zu, dass wir uns draußen hinsetzten.

    So richtig speisen wollte ich nicht, aber so einen Tapasteller nebenher vertilgen fand ich ganz angenehm. Ein wenig befremdlich fand ich

    Zum Rezept »

  • bloggerei.de