Kommentar von: Foodfreak [Besucher]
FoodfreakVielen Dank f?r diesen ausf?hrlichen Bericht, sehr hilfreich. Schon vor Jahren habe ich es mehr oder weniger aufgegeben in Hamburg indisch essen zu gehen weil ich in den meisten F?llen das Gef?hl hatte das kann ich mindestens ebenso gut selbst (wenn nicht gar besser), von Kleinigkeiten abgesehen. Ich bin ganz gern ins Jaipur (Mundsburg) gegangen, das Shikara kocht zwar ordentlich, aber f?r meine Verh?ltnisse nicht allzu aufregend, das Dwaraka (gibts das noch?) fand ich grausam, und es gab noch einen Inder auf dem Papenhuder Weg (ich glaub den gibts noch) der laut Freunden sehr authentisch kochte aber auch sehr authentische Hygienebedingungen aufwies...

Im Shalimar war ich noch nicht und da der Laden so hoch gelobt war wollte ich da immer mal hin ... dank Dir kann ich mir das sparen (und dann lieber im Balutschistan pakistanisch essen gehn :))
26.02.07 @ 09:42
Kommentar von: Agnes [Besucher]
AgnesWer kann mir helfen, seit meinem letztenden Besuch in Dubai suche ich krampfhaft ein nettes Restaurant in Hamburg oder auch Imbiss, wo ich den typisch arabischen Petersiliensalat (Tabbulah)bekomme und die unterschiedlichen Dips, wie Hommus (Kichererbsenaufstrich)und andere. Vielen Dank
13.03.07 @ 15:36
Kommentar von: Claudia [Mitglied] E-Mail
Hallo Agnes,
ich kann Dir f?r Orientalisches das Saliba in der Leverkusenstra?e empfehlen. Au?erdem gibt es Mezze auch im YoHo (Young Hotel) in Eimsb?ttel.

F?r das h?usliche Vergn?gen - wenn man nicht selbst kochen m?chte - kann ich nur eine vage Empfehlung abgeben. Schr?g gegen?ber der Fabrik in Ottensen (Bahrenfelder Hauptstr.) gibt es einen Falafel-Imbiss. Dort habe ich vor vielen Jahren mal nachgefragt, die verkaufen sogar den Falafelteig. Ist aber wie gesagt schon eine Weile her. Falls Du Rezepte ben?tigst: ich habe das Saliba-Kochbuch. Hummus und Tabouleh stehen da auf jeden Fall drin.
15.03.07 @ 07:05
Kommentar von: Christian Hackert [Besucher]
Christian HackertDas Shalimar ist nicht das was man von feiner indischer K?che verstehen kann. Dass Essen hat eher Imbisscharakter auf jeden Fall nicht besser als der Inder um die Ecke.
Wie das Shalimar zu so einem guten Ruf gekommen ist, kann man schwer nachvollziehen und jeder Autor sollte sich sich fagen wenn was er da wirklich schreibt...
02.07.07 @ 20:28
« Cocoa BrowniesSilikonformen in der Küche »
bloggerei.de