Schlagworte: desserts

Desserts - nicht nur für Weihnachten

Desserts für Weihnachten

Weihnachten soll es ja immer etwas Besonderes sein. Auch beim Nachtisch. Mit einem Desser zu beeindrucken ist gar nicht so schwer - und dabei sind einige Dessert richtig einfach zuzubereiten. Hier kommen Dessert-Vorschläge für die Feiertage - auch last minute noch machbar.

Zum Rezept »

  • Crème Caramel - noch einmal verfeinert

    Rezept mit Bild für Creme Caramel

    Es gibt ja nur selten Rezepte, die man noch einmal verfeinern könnte. Jahrelang habe ich Creme Caramel mit 3 Eiern auf 500 ml Milch zubereitet. Dabei stockte die Creme (oder der Flan wie er in Spanien heißt) nicht immer perfekt. Ich reduzierte die Milch auf 400 ml. Schon besser. Ultimative Tipps für eine Creme Caramel fand ich jetzt kürzlich. Und probierte noch einmal aus.

    Zum Rezept »

  • Ricotta im Knusperblatt - fast ein kleiner Quarkstrudel

    Ricotta im Knusperblatt - fast ein Quarkstrudel - nach Cornelia Poletto

    Als ich das Apfelragout von Cornelia Poletto zubereitete, hatte ich das Rezept aus ihrer ersten Kochschule zur Hand. Doch da war das Apfelragout nur die Begleitung zu dem "Ricotta im Knusperblatt", dass die Hamburger Köchin vor längerer Zeit auch bei Kerners Köchen als Nachtisch servierte. Das musste natürlich auch ausprobiert werden.

    Zum Rezept »

  • Panna Cotta mit Heidelbeeren

    Rezept  Panna Cotta mit Heidelbeeren

    Dass ich Panna Cotta so oft zubereite hat nicht nur damit zu tun, dass diese "gekochte Sahne" so gut schmeckt und einfach zuzubereiten ist. Das einfache Grundrezept lässt sich auch mit ganz unterschiedliche variieren. Zum Herbstanfang noch einmal mit Heidelbeeren in einem leichten Kompott.

    Zum Rezept »

  • Dessert-Bar Prinsessan in Hamburg

    Mango-Strudel mit Himbeer-Chili-Sorbet in der Dessert-Bar Prinsessan

    Update 2013: Das Prinsessan hat wohl schon 2012 wieder geschlossen, es ist aber ein neues Café in den Räumlichkeiten!
    Hamburg hat seit Juni seine erste Dessertbar, in der süße Menüs zelebriert werden - und das auf höchstem Niveau!

    Zum Rezept »

  • bloggerei.de