Kommentar von: creezy [Besucher]
creezyGut, Ingwer habe ich noch eingefroren, die anderen Sachen allerdings schon. Meine Limettenbl?tter h?ngen glaube ich schon drei Jahre im TK ab, neulich erst wieder benutzt, waren v?llig ok.
14.01.07 @ 01:35
Kommentar von: zorra [Besucher]
zorraDass man Ingwer gut einfrieren kann habe ich auch erst k?rzlich entdeckt. Praktisch, so kann man immer etwas Ingwer reiben, wenn man welchen braucht.
14.01.07 @ 10:09
Kommentar von: Christian [Besucher]
ChristianZitronengras eingefrieren macht die St?ngel nur eklig sapschig. Die kann man danach in der Regel nur wegwerfen.
14.01.07 @ 13:08
Kommentar von: Claudia [Mitglied] E-Mail
@Christian: Das finde ich bei Zitronengras nicht so schlimm, weil die Stengel ohnehin nicht gegessen werden, sondern im Gericht nur durchziehen und hinterher entfernt werden.
14.01.07 @ 13:20
Kommentar von: Brigitte [Besucher]
BrigitteIch habe hier von diesen "Sachen" natürlich jede Menge. Wenn ich davon etwas übrig habe, was bei 5 zu fütternden Menschen nicht wirklich vorkommt, dann mache ich damit einen Tee. Ingwer- bzw. Zitronengrastee. Schmeckt herrlich. Soda kann man auch damit machen oder einfach Trinkwasser damit aromatisieren. Das Zitronengras kann man aber auch getrocknet verwenden, zum Kochen, wie zum Tee. Außerdem kann man einen Gemüse- oder Geflügelfond damit kochen, den man dann für asiatische Gerichte verwendet.
15.01.07 @ 01:28
Kommentar von: Claudia [Mitglied] E-Mail
@Brigitte: Danke f?r die Tipps. Werde mal ein paar Stengel Zitronengras trocknen. Damit m?sste auch meine Zitronengras-Panna-Cotta gelingen.
15.01.07 @ 07:18
Kommentar von: dido [Besucher]
didoGute Idee, danke .. ich frier sonst alles m?gliche ein, aber auf Ingwer bin ich nicht gekommen. mmpf
Zitronengras koche ich ?brigens zu einer Reduktion aus und kommt in kleinen Plastikbecher (0,1) in die TK.
Reicht zum aufmontieren f?r viele Sachen..
19.01.07 @ 23:00
Kommentar von: Hilly [Besucher]
HillyZitronengras, das noch einen Ansatz f?r die Wurzeln hat, einen Tag in kaltes Wasser stellen, dann in Erde Stecken. Am besten einen Eisbecher (ohne Abflussloch). Im Sommer muss das Zitronengras immer "nasse F?sse" haben. Im Winter reicht 1 - 2 monatliches Giessen. Meines wurde heuer im Sommer 1/2 m hoch!

Ingwer in sandige Erde knapp unter die Oberfl?che einsetzen. Es bildet gr?ne Triebe, die man abschneiden und auch verwenden kann. Bei Bedarf die Wurzel herausnehmen, ein St?ck abschneiden, wieder in die Erde damit. Beim Einkauf achten, dass kleine gr?ne Blattans?tze vorhanden sind.
21.01.07 @ 19:09
Kommentar von: Claudia [Mitglied] E-Mail
@dido: Hach ja, eine Reduktion. Ich sollte viel ?fter konsequent einfrieren und bevorraten.

@hilly: Beim Ingwer habe ich schon h?ufiger ?berlegt, ob ich ihn nicht einfach in etwas Erde stecken soll. Bei Zitronengras bin ich noch nicht mal auf die Idee gekommen. Danke f?r die Idee!
21.01.07 @ 20:36
Kommentar von: Dennis [Besucher]
Denniswas kann man alles mit zitronengras machen??
22.05.07 @ 18:08
Kommentar von: rsd [Besucher]
rsdWarum hab ich diese Seite erst jetzt entdeckt?! Viele klassische Sachen und dann solche mit SchnOerkeln. Werde wohl oefter zu Besuch sein. Danke aus Malaga
24.08.12 @ 20:10
« Kuchen, Torten & GebäckRosenkohlpüree »
bloggerei.de