Kommentar von: Kirsten [Besucher]
KirstenSehr lecker. Ich bereite meine Remoulade aehnlich zu, aber die Capers duerfen natuerlich auch bei uns nicht fehlen. Sehr guter Reminder, fish sticks habe ich schon laenger nicht mehr gemacht. Thanks.
08.04.10 @ 19:27
Kommentar von: Petra aka Cascabel [Besucher]
Petra aka CascabelSo lasse ich mir Fischstäbchen gefallen!
Für mich die Remoulade natürlich auch mit Kapern.
09.04.10 @ 09:47
Kommentar von: Balu [Besucher]
BaluBesser als die vom Käpt'n alle mal. :-)
09.04.10 @ 09:47
Schnick Schnack SchnuckHübsche Idee und passend zu meinem gelegentlichen Kindertellerrevival.
09.04.10 @ 10:40
Kommentar von: katha [Besucher]
kathadanke für die erinnerung. könnte ich auch wieder mal machen. neu vom käpt'n gibt's welche aus msc-zertifiziertem wildlachs - hat die schon jemand probiert?
09.04.10 @ 15:52
Kommentar von: thally [Besucher]
thallyWieder einmal eine einfach herrliche Idee! Jedoch, bei "Pangasius" bin ich mir immer unsicher - wie generell bei solchen "Import"-Fischen aus fernen Ländern. Aber jeder kann ja das nehmen, was er möchte...
09.04.10 @ 20:46
Kommentar von: Claudia [Mitglied] E-Mail
@Kirsten: Hatte auch Ewigkeiten keine Fischstäbchen mehr ...

@Petra: Hier scheinen sich alle einige zu sein: Kapern gehören in die Remoulade :)

@Balu: Auf jeden Fall!

@SchnickSchnackSchnuck: Kinderteller-Revival - schönes Wort. Passt! :)

@katha: Oh, das habe ich noch nicht gesehen - gucke dort aber auch nicht oft. Dementsprechend auch noch keine Erfahrungen. Mit ist allerdings immer die Panade vom Käptn zu weich gewesen ...

@thally: Ich finde es wird immer schwieriger korrekt gefischten und nicht überfischten Fisch zu bekommen. Lange dachte ich, dass Seelachs ein No-Go ist. Jetzt gibt es wieder welchen, auch MSC-zertifiziert. Aber nicht jeder Fischhändler weist aus. Im Zweifelsfall ist es eher nicht zertifiziert. Bei mir war es diesmal Rotbarsch.
09.04.10 @ 21:19
Kommentar von: Foodfreak [Besucher]
FoodfreakIch sehe, Du panierst auch mit Panko :-) - ein wenig Sesam macht sich noch gut in der Panade, und ja Kapern müssen zwingend in die Remoulade rein!

Pangasius hab ich als Fischstäbchen noch nicht probiert; irgendwie ist mir das Zeug zu geschmacksneutral... (ja ich weiss das ist der Trick *g*)
11.04.10 @ 12:59
Kommentar von: Paule [Besucher]
PauleTief in meinem Inneren, habe ich immer geahnt, dass man Fischstäbchen auch selbst machen kann ;-)
Danke für die Inspiration. Nur schade, dass man einfach nicht mehr weiss, welche Fischsorte man noch kaufen darf :(
12.04.10 @ 10:13
Kommentar von: Elena [Besucher]
Elenaich lebe an der Algarve, hier nimmt man für Fischstäbchen Seeteufel :)
bleibt schön fest und schmeckt herrlich ...
Die Remoulade mach ich grad fertig.. super Idee!!!
16.03.17 @ 12:33
« Karamell-Pecan-TarteOmelette mit geräucherter Makrele »
kostenloser Counter Food & Drink blogs Ranking-Hits TopBlogs.de bloggerei.de blogoscoop Food & Drink Blogs Food & drink blogs