Kategorie: Klassiker

Mousse au chocolat mit Butter

Mousse au chocolat

Manchmal lohnt es, sich an alte Rezepte zu erinnern und diese leicht modifiziert noch einmal zu probieren. Als ich hier von diesem Rezept für Mousse au chocolat las, kamen Erinnerungen an das Mousse au chocolat-Rezept von Paul Bocuse hoch. In "Bocuse à la carte - Französisch kochen mit dem Meister" von 1985 gibt es ebenfalls ein Rezept, das Butter für die Zubereitung einer Schokomousse verwendet.

Zum Rezept »

  • Mohnzopf zu Ostern

    Frohe Ostern!

    Nachdem ich jetzt ja endlich eine Getreidequetsche habe, die es mir ermöglicht, auch zu Hause Mohn zu mahlen, wird es häufiger Gebäck mit Mohn geben. Auftakt zu Ostern macht bei mir ein schöner Mohnzopf, einer meiner Klassiker, den ich seit 20 Jahren backe.

    Zum Rezept »

  • Gänseleber-Pastete

    Gänseleber-Pâté
    Leberwurst kann ich nicht viel abgewinnen. Vor allem nicht, wenn ich nicht weiß, was drin ist. Deshalb fand ich das Rezept, das Delicious Days vor einiger Zeit ausprobiert hatte, sehr reizvoll. Selbst gemachte Leber-Pastete - das hat was.

    Die Zubereitung ist erstaunlicherweise sehr einfach. Ich hätte gedacht, dass für eine Pâté viel Aufwand betrieben werden muss. Bei mir war die Pâté ebenfalls in einer Viertelstunde fertig. Abweichend vom Rezept habe ich Gänseleber benommen, weil mein Händler keine H?hnerleber mehr hatte. Die Konsistenz der Pastete hat mich allerdings nicht so ganz überzeugt. Selbst auf Zimmertemperatur heruntergekühlt war sie kaum streichfähig und erwies sich als ziemlicher Krumen-Killer auf der Baguette. Der Geschmack hingegen war himmlisch. Die leichte Süße des Marsala vertrug sich erstklassig mit dem leicht bitteren Lebergeschmack. Beim nächsten Mal werde ich einfach etwas mehr Creme double nehmen. Dann dürfte es auch mit der Konsistenz keine großen Probleme geben.

    Zum Rezept »

  • Matjes mit Zwiebeln und Äpfeln

    Matjes Doppelfilet

    Als ich kürzlich beim Fischmann stand, bekam ich Appetit auf Matjes nach Hausfrauenart, mit einer selbstgemachten Sauce aus Joghurt, saurer Sahne (oder Schmand oder Creme fraîche), Mayonnaise, Zwiebelringen und Äpfeln. Ein Matjes-Doppelfilet wanderte in meine Einkaufstasche.

    Zum Rezept »

  • Kaiserschmarrn aus dem Ofen

    Kaiserschmarren

    Zehn Zentimeter Schnee auf der Tanne vor meinem Küchenfenster, beim Verlassen des Hauses waagerecht Schneeflocken ins Gesicht - da fühlte ich mich gestern doch glatt auf eine Skihütte versetzt. Auch heute morgen noch herrlichste Winteridylle vor meinen Fenstern. Bei den Temperaturen braucht der Magen etwas Gehaltvolles. Bei der Assoziation zur Skihütte, kam mir spontan der Gedanke an Kaiserschmarren, den ich immer gern in Tirol gegessen hatte. Das Rezept aus der aktuellen "Essen & Trinken" für "Kaiserschmarren vom Blech" musste ausprobiert werden.

    Zum Rezept »

  • bloggerei.de