Kommentar von: rasentraktorbloger [Besucher]
rasentraktorblogerSch?nes Blog. Aber den werde ich in Zukunft wohl besser nach der Mittagspause lesen ;-) .
14.11.06 @ 10:31
Kommentar von: creezy [Besucher]
creezyWas ich sch?n finde, das die Sardelle neuzeitlich wieder zu ihren Kl?psen zur?ck findet!

Und f?r dieses sehr sch?ne und lustige Foto bekommste von mir dieses Mal eine 1+ !!! ;-)
14.11.06 @ 11:10
Kommentar von: Cascabel [Besucher]
CascabelAch, K?nigsberger Klopse muss ich jetzt auch unbedingt nach langer Abstinenz mal wieder machen!
14.11.06 @ 17:25
Kommentar von: Claudia [Mitglied] E-Mail
@rasentraktor: Ich muss irgendwo noch Warnhinweise anbringen: "Das Lesen dieses Blogs sollte nicht mit leerem Magen erfolgen."

@creezy: Wu?te doch, dass Du meinen skurrilen Humor teilst. ;-)

@Cascabel: Ich habe die auch eine halbe Ewigkeit mehr gegessen. Hatte die gar nicht so wohlschmeckend in Erinnerung ;-)

14.11.06 @ 20:02
Kommentar von: loreley [Besucher]
loreleyLecker! Eines meiner Lieblingsgerichte. Die Sardellen sind nichts neues. Die geh?ren unbedingt rein. Reis w?rde ich nicht dazu wollen.
15.11.06 @ 15:24
Kommentar von: Vuursteentje [Besucher]
VuursteentjeSieht sehr lecker aus! Aber was f?r Gem?se gibt's dazu? Oder vielnehr: welches Gem?se w?rde dazu passen?
15.11.06 @ 21:30
Kommentar von: Claudia [Mitglied] E-Mail
@Vuursteentje: Gem?se als Beilage (gekocht, ged?mpft, gegart) zu K?nigsberger Klopsen kenne ich nicht. Lediglich eingelegte Rote Beete ist mir aus Kindertagen dazu ein Begriff.
15.11.06 @ 21:52
Kommentar von: Foodfreak [Besucher]
FoodfreakDa weiss ich ja was ich demn?chst mal wieder kochen werde... ich liebe K?nigsberger Klopse, habe aber schon diverse Rezepte und Varianten durch und suche immer noch nach dem ultimativen :-)
16.11.06 @ 09:48
Lebensfähig » Reise durch die Foodblogs - KW 45[...] onen zum Blog-Event bei 14.11.06: Mal etwas Klassisches bei Fool for Food: Königsberger Klopse 14.11.06: Der Foodfreak ist aus dem Urlaub zurück [...]
18.11.06 @ 21:46
Kommentar von: Sigrid Niemeyer Australien [Besucher]
Sigrid Niemeyer  AustralienBei 40 Grad im Schatten, habe ich
Hunger nach den Klopsen, werd sie heute abend kochen, und auch
geniessen.
28.11.06 @ 04:40
Kommentar von: ninu [Besucher]
ninuAlso alles sch?n und gut aber eine sehr wichtige Geschmacks-"S?ule" fehlt!
Die Zwiebel!!!!
Also bitte immer 1 klein gehackte Zwiebel in die Kl?sse kneten.
28.05.07 @ 10:04
Kommentar von: wolli [Besucher]
wolliAch, K?nigsberger Klopse muss man
einfach nur Essen.
Denn Sie schmecken einfach sehr gut.
Denn wie sagt man. War ist bleibt
12.07.07 @ 19:29
Kommentar von: Hank [Besucher]
HankWir machen sie so:
http://schraegschrift.de/koenigsberger-klopse/
18.05.08 @ 18:08
Kommentar von: hebse [Besucher]
hebsemir fehlt das essigwasser zum kochen der kn?del weil k?nigsberger klopse etwas seuerlich schmecken m?ssen.
20.08.08 @ 20:19
Kommentar von: anne [Besucher]
anneHmmm, lecker! Hab´s auch ausprobiert! !Wer keinen Dampfgarer hat, kann auch eine Dampfgarbox aus Silikon nehmen, geht genauso gut und ist total vielseitig. Gibt´s von Lékué bei amazon.
16.06.09 @ 09:42
« Crema di Balsamico selbstgemachtSchoko-Baiser mit Pecan-Nüssen und Kokos »
kostenloser Counter Food & Drink blogs Ranking-Hits TopBlogs.de bloggerei.de blogoscoop Food & Drink Blogs Food & drink blogs