Kommentar von: Cascabel [Besucher]
CascabelSieht toll aus und h?rt sich prima an!
04.06.06 @ 18:42
Kommentar von: ostwestwind [Besucher]
ostwestwindMir ist es doch jetzt tats?chlich gelungen, den Mohnkuchen von F?hr hinzukriegen:
http://ostwestwind.twoday.net/stories/2150158/

Dann werde ich als n?chstes diesen ausprobieren.
11.06.06 @ 10:59
Kommentar von: ostwestwind [Besucher]
ostwestwindHast du Trackbacks abgestellt?

Habe den Kuchen wie angek?ndigt mit wei?em Mohn nachgebacken, sehr saftig und auch oooooooberlecker!
http://ostwestwind.twoday.net/stories/2234725/
28.06.06 @ 10:31
Kommentar von: Claudia [Mitglied] E-Mail
Freut mich, dass der Kuchen gemundet hat. Sieht auf jeden Fall phantastisch aus! Wei?en Mohn sollte ich auch mal ausprobieren.

Die Trackbacks habe ich zeitweise deaktiviert, weil momentan zwischen 100 und 200 Spam-Trackbacks t?glich reinkommen.
28.06.06 @ 10:36
Kommentar von: Doreen [Besucher]
DoreenDer Kuchen mit dem wei?en Mohn
ist einfach ein Tram, danke f?r dieses wunderbare Rezept,
allein bei der Zubereitung l?uft einem schon das Wasser im Mund zusammen. Liebe Gr??e
aus ?sterreich von Doreen
06.03.08 @ 14:27
Kommentar von: Collo [Besucher] E-Mail
ColloHallo, das Rezept für diesen Orangen-Mohn-Kuchen steht auch in dem Buch "Modern Classics süss" von Donna Hay. Habe es heute getestet - leider ist alles schief gegangen. Der Kuchen ist erstens nur halb so hoch geworden wie auf dem Foto (Springform 24 cm), zweitens sehr matschig (obwohl ich auch nur die Haelfte des Sirups genommen habe) und war drittens für mich persönlich viel zu süss. Ach so, viertens hat sich der Mohn auf dem Boden abgesetzt und blieb nicht so schön verteilt wie auf dem Bild. Lohnt sich ein zweiter Versuch bzw. wuerdet ihr an dem Rezept etwas aendern?
16.09.09 @ 18:22
Kommentar von: Claudia [Mitglied] E-Mail
@Collo: Da ist ja eine Menge schief gelaufen. Bei mir war es auch eine 24er-Springform. Daran kann das "Platte-Flunder"-Ergebnis nicht gelegen haben. War das Backpulver vielleicht schon abgelaufen? Ofen auch vorgeheizt?

Zur Süße des Mohnkuchens: "Süß" ist ja immer rein subjektiv - einfach weniger Sirup nehmen.

Ursachenforschung aus der Ferne ist immer etwas schwierig - beim Backen kann auch einem Profi mal etwas misslingen.
16.09.09 @ 18:37
Kommentar von: Collo [Besucher]
Colloder zweite Versuch scheint zu gelingen :)
habe diesmal die Backpulvermenge erhöht (in meinem Ursprungsrezept waren nur 1,5 TL angegeben) und in meinem Backofen wächst und wächst der Kuchen.
Die Zuckermenge wurde reduziert.
Und als Tipp, wenns mal schneller gehen soll: habe diesmal statt der Orangenzesten ein Fläschchen Aroma genommen. Zumindest im Rohzustand schmeckte der Teig identisch.
Bin gespannt!
19.09.09 @ 15:29
Kommentar von: Claudia [Mitglied] E-Mail
@Collo: Hoffe, es hat geklappt. Ich hatte erst gedacht, es wäre nach dem Rezept auf dieser Seite gewesen. Da ist ja auch ein Paket Backpulver drin ...
20.09.09 @ 07:38
Kommentar von: Johanna [Besucher]
Johannahmmm lecker! habe endlich diesen kuchen nachgebacken, es war traumhaft, denn ich liebe saftige kuchen. und auch mein umfeld fand den kuchen super. gleich diese woche werde ich ihn wieder backen.
die zuckermenge im kuchen habe ich reduziert, schließlich ist der sirup süß genug. für den sirup habe ich dann auch nur 100 gr zucker auf gut 200 ml o-saft verwendet und dann länger eingekocht. es war köstlich. danke für das einstellen dieses tollen rezeptes!
13.06.10 @ 15:05
« Weiße Schokolade mit gerösteten Mandeln und AprikosenPasta mit Crabmeat und Tomaten »
bloggerei.de