Kommentar von: susan [Besucher]
susanhallo claudia,

habe den r?hrkuchen nach gleichem rezept auch schon ?fter gebacken und lasse jetzt immer das backpulver weg. wirklich ganz einfach und ganz lecker!

an dieser stelle ?brigens mal ein dickes kompliment f?r deinen blog. lese hier schon lange mit und hab schon vieles nachgekocht/gebacken.

herzliche gr?sse
susan
04.05.06 @ 09:30
Kommentar von: Claudia [Mitglied] E-Mail
Hallo Susan,
danke f?r das Kompliment!
Wenn noch mehr Leute w??ten, wie simpel einfache R?hrkuchen sind, w?rden Backmischungen in den Supermarktregalen zum Ladenh?ter.
05.05.06 @ 08:02
Kommentar von: creezy [Besucher]
creezyDanke Dir! Wieder einmal, ich habe den neulich schnell zwischen
http://holyfruitsalad.blogspot.com/2006/05/geschafft.html
Pool abschleifen und Pool abschleifen gebacken und er hat uns ?ber den b?sen nachmitt?glichen H?nger geholfen! Am Sonntag vorher war es auch Dein Streusselkuchrezept. Du hilfst also mit Deiner Seite ?ber die h?rtesten Zeiten hinweg!
21.05.06 @ 19:28
Kommentar von: Claudia [Mitglied] E-Mail
@creezy: Freut mich, dass beide Kuchen gefallen haben. Demn?chst gibts dann mal ein Rezept f?r einen leckeren Erdbeerdrink. Den k?nnt Ihr dann im oder am Pool genie?en ;-)
21.05.06 @ 21:41
Kommentar von: sp?tzle [Besucher]
sp?tzleHi!
Habe heute den R?hrkuchen nach deinem Rezept gebacken. Naja. Er ist ziemlich fest und nicht besonders aufgegangen. Wieso muss er eigentlich 45 Min. ruhen? Den n?chsten backe ich wieder nach dem bew?hrten "Poundcake" Rezept. je 250g Butter/Zucker/je 125 g Mehl/St?rke, 4 Eier, 1 TL BP.
Gru? Sabine.
Bin begeisterte Leserin deines Blogs. Klasse!
23.01.07 @ 17:47
Kommentar von: Claudia [Mitglied] E-Mail
@sp?tzle: Warum der Kuchen 45 Minuten ruhen muss, wei? ich auch nicht genau. Mein Cr?pes-Teig (auch nach Lea Linster) ruht auch immer 30 Minuten ohne dass dort irgendwelche Backmittel drin w?ren. Wobei es S?nde w?re, einen Teig mit Backpulver auch noch stehenzulassen ...
25.01.07 @ 08:02
Kommentar von: Holger [Besucher]
HolgerHallo Claudia,

ich habe den Kuchen auch mal nachgebacken. Fest wie bei sp?tzle ist er nicht. Er war angenehm saftig und locker. Ich finde ihn aber insgesamt zu "fettig".


Viele Gr??e, Holger
12.02.07 @ 19:54
Kommentar von: Claudia [Mitglied] E-Mail
Hallo Holger,
sch?n, dass der Kuchen gelungen ist. Klassische R?hrkuchen sind allerdings nicht gerade etwas f?r fettreduzierte Di?ten ;-)
Gru?, Claudia
12.02.07 @ 21:42
Kommentar von: buckymb [Besucher]
buckymbbin grad dabei ihn mal zu backen, mal sehen wie er wird...
02.02.08 @ 16:32
Kommentar von: Pissarro [Besucher]
PissarroHi, ich habe leider erst jetzt diesen Blog entdeckt... Und bin total von dem Kuchen begeistert und noch mehr meine Frau! Ohne Backpulver - toll!
DAnke f?r die Tipps.
11.08.08 @ 22:48
Kommentar von: Nadine [Besucher] E-Mail
NadineDas Rezept ist echt super! Ich hab den Kuchen für eine Freundin zum Geburtstag gebacken und noch mit Zuckerguss und gaaanz vielen anderen Dingen verziert. Sah echt klasse aus!
Vielen Dank für das tolle Rezept!
Nadine
26.11.09 @ 15:32
Kommentar von: Foto malen [Besucher]
Foto malenAlso ich mag Rührkuchen gar nicht. Zu trocken. Egal welche Rezepte. Mit Korinthen oder ohne ist egal. Obwohl Oma ihn manchmal macht, dann gibts so ein paar nicht luftige Stellen im Kuchen. Die nennt man (wir :) ) Klünsch :) ist n bißchen klebrig und süß :)
17.12.10 @ 15:07
Kommentar von: moppel [Besucher]
moppelHab noch Orangen Aroma und Marzipan Kügelchen hinzu gefügt.Geht jetzt in den Ofen.Bin sehr gespannt.
08.03.12 @ 18:17
Kommentar von: Portraitgemälde [Besucher]
PortraitgemäldeAlso ich mag ja Butter gestrichen auf Rührkuchen... ja ja nicht gut aber lecker! Dann ist der auch nicht so trocken!
08.03.14 @ 11:39
« Salsa Verde fürs SandwichFond de Jacqueline »
bloggerei.de