Kommentar von: Jette [Besucher]
Jettedas rezept klingt echt gut!!
aber diese cup maße verwirren mich ^^
ich würde jetzt etwa 375ml Wasser und 1 kg Mehl nehmen - kommt das hin?
wie viel hast du für die brötchen genommen??
lg
04.04.09 @ 17:42
Kommentar von: Tanja [Besucher]
TanjaWie "entgast" man denn den Teig? Kneten, bis er platt ist?
15.07.10 @ 10:11
Kommentar von: Jessica [Besucher]
JessicaMoin, moin!
Erst mal zu Tanja: Ja, das bedeutet es! Natürlich sollst du ihn nicht ganz "platt"- kneten...
Claudia, ist das richtig, dass in das Rezept keine Eier kommen, davon war ich nämlich leicht irritiert. Ich würde die Milchbrötchen mit Milch (evt
l. auch eigelb oder Kondensmilch bestreichen)bestreichen. Ansonsten ist das Rezept auch super geeignet für Personen, die unter einer Lactoseintoleranz leiden!
06.03.11 @ 12:10
« Die WeihnachtsmausWeihnachtsgeschenke vom Markt »
kostenloser Counter Food & Drink blogs Ranking-Hits TopBlogs.de bloggerei.de blogoscoop Food & Drink Blogs Food & drink blogs