Kategorien: Kuchen & Kekse, Glutenfrei, Hefeteig

Einfach Rührkuchen

Feiner Rührkuchen

"Wer will guten Kuchen backen, der muss haben sieben Sachen" - Vergessen Sie den Kinderreim mit Schmalz und Milch. Die sind für einen klassischen Rührteig nämlich nicht notwendig. Und vor allem: vergessen Sie Backpulver. Leckerer Sandkuchen kommt auch ohne aus. Meint auch Lea Linster.

Zum Rezept »

  • Kalter Hund neu entdeckt

    Kalter Hund

    Erinnert sich noch jemand an Kindergeburtstage in den 70er-Jahren? Da war "Kalter Hund" recht beliebt. Auch bei den Müttern, denn für diesen Kuchen musste kein Kuchen in den Ofen. Hergestellt wurde der Kalte Hund (von manchen auch Kekskuchen genannt) mit Kokosfett und Kakao. Von richtiger Schokolade keine Spur. Ich habe eine moderne Variante aus dem Buch "Verrückt nach Schokolade" ausprobiert.

    Zum Rezept »

  • Saftiger Nuss-Quark-Kuchen

    Nusskuchen
    Über Ostern habe ich einen Nusskuchen gekostet, der an Saftigkeit und Nussgeschmack kaum zu überbieten war. Bei meiner Suche nach einem geeigneten Rezept stieß ich auf Petras Nuss-Quark-Kuchen. Der musste ausprobiert werden.

    Den Quarkanteil in dem Rührteig fand ich einigermassen exotisch, wurde aber sehr positiv überrascht. Als Nugatmasse hatte ich noch ein recht zähflüssiges Nugat, dass ich mal bei Andersen bestellt hatte. Damals wunderte ich mich über die Konsistenz, für dieses Rezept wusste ich die wenig feste Masse zu schätzen. Was ich nicht beachtet habe: Die Nugatmasse war weniger süß, der Kuchen hätte ein wenig mehr Zucker vertragen können - und das will bei meinem Geschmack schon was heißen.

    Auf gehackte Haselnüsse musste ich leider verzichten, die hatte ich nicht mehr im Haus. Statt wie angegeben Margarine habe ich Butter genommen.

    Der Kuchen wurde sehr saftig ohne "klietsch" zu sein. Geschmacklich sehr lecker, aber nicht so ganz das, was mir geschmacklich vorschwebte. Ich überlege, ob eine geriebene Möhre im Teig den gewünschten Effekt gebracht hätte. Die Suche geht also weiter, auch wenn dieses Rezept ein "Keeper" ist.

    Hier das Rezept:

    Zum Rezept »

  • Café Odin, Sylt

    Kosakenzipfel
    Sehen und gesehen werden ist das Motto in Kampen auf Sylt. Man fährt seine schicken Autos spazieren. Hier haben die Luxusschlitten ganz sicher nicht die Funktion von A nach B zu gelangen. Wer in eines der schicken Cafés einkehrt will ebenfalls dabei gesehen werden. Das lassen sich die Betreiber denn auch gebührend bezahlen. Das Wetter über Ostern war allerdings auch verlockend und wir genossen einen Kaffee bzw. ich eine heiße Schokolade im "Odin", das zu Leysieffer gehört.

    Zum Rezept »

  • Mohnzopf zu Ostern

    Frohe Ostern!

    Nachdem ich jetzt ja endlich eine Getreidequetsche habe, die es mir ermöglicht, auch zu Hause Mohn zu mahlen, wird es häufiger Gebäck mit Mohn geben. Auftakt zu Ostern macht bei mir ein schöner Mohnzopf, einer meiner Klassiker, den ich seit 20 Jahren backe.

    Zum Rezept »

  • bloggerei.de