Kommentar von: V?ronique [Besucher]
V?roniqueInteressant Dein Kommentar am Ende: Mir war das sch?ne Buch hier aufgefallen, und von der Autorin hatte ich noch nichts geh?rt, trotz gutem Draht zur Heimat. Die Arme hat aber einen Namen, der gar nicht zu Provence passt: Besan?on ist eine im kalten Franche-Comt? gelegene Stadt. Vielleicht eine ?berforderung f?r jede Marketingabteilung in Frankreich? :-)
27.07.08 @ 11:12
Kommentar von: Bolli [Besucher]
BolliJa, Kochb?cher ?ber die Provence gibt's in H?lle und F?lle und ich glaube, die Nordlichter stehen da mehr drauf, ja ja, das trieft jetzt so richtig!

So, und jetzt geht's in den S?den............
27.07.08 @ 11:43
Kommentar von: Airportibo [Besucher]
AirportiboIst in dem Buch auch ein Rezept f?r Confit de Cannard? Falls ja, unbedingt ausprobieren. Das ist mein absolutes provencalisches Leibgericht :-)
27.07.08 @ 12:22
Kommentar von: Claudia [Mitglied] E-Mail
@V?ronique: Danke f?r die regionale Einordnung des Namens! Da w?re die Marketingabteilung sicher ?berfordert. Das w?re so als w?rde Resi Oberhuber ein Buch ?ber norddeutsche K?che schreiben w?rde ;-)

@Bolli: Momentan ist es zwar sch?n warm und sonnig, aber h?ufig sehnen wir Nordlichter uns einfach nach ein wenig mehr Sonne - auch auf dem Teller ;-)

@Airpotibo: Hi, hi, Fleisch ist Dein Gem?se, oder? Ist doch ein vegetarisches Kochbuch ...
27.07.08 @ 12:41
Kommentar von: chaosqueen [Besucher]
chaosqueenIch habe das Kochbuch auch schon seit einigen Monaten und es gef?llt mir sehr gut. Ich habe es mir gerade weil es ein vegetarisches Kochbuch ist gekauft.

@Bolli
Da best?tige ich ja Deinen Eindruck zu 100% ;-)
27.07.08 @ 15:33
Kommentar von: Airportibo [Besucher]
Airportibo*ups* wie peinlich, bin halt nicht so gut mit Fremdw?rtern ;-)
30.07.08 @ 00:50
Kommentar von: hartmut [Besucher]
hartmutGute Ideen, schöne Bilder ? doch auch echte Macken.

Das Buch zeigt handwerkliche Fehler. Beispiel: Seite 125: Tartteles Tatin mit Zwiebeln aus Siminane.

So, wie im 3. Absatz angegeben, testet ihr garantiert Euren Rauchmelder ? 25 Minuten bei 250 Grad!



07.11.10 @ 18:26
« Kalte Gurkensuppe mit MinzeCrema di Balsamico - die Wunderwaffe? »
bloggerei.de