Kommentar von: Tiuscha [Besucher]
TiuschaEinfach & lecker ! Ich liebe wasabi !
Guck mal heute bei mir...
23.07.09 @ 10:35
Kommentar von: Valentina [Besucher]
ValentinaFreut mich, dass das Rezept auch Dir gefällt. Kompliment zu Deinen schönen Fotos - sehr inspirierend!
23.07.09 @ 12:11
Kommentar von: Marita [Besucher]
MaritaDas sieht schon gut aus, aber ich weiß schon wie es schmeckt....Das ist ja echt scharf...:(ich konnte doch sterben!
31.07.09 @ 07:47
Kommentar von: Birdie [Besucher]
BirdieEv noch interessanter mit Jap Mayonnaise, ist im Japan-Spezialgeschäft erhältlich, würziger, kein Zucker darin. Bei mir steht nur noch die Jap Mayonnaise im Kühlschrank.
31.07.09 @ 22:44
Kommentar von: Livia [Besucher]
LiviaIch stehe ja total auf Wasabi und werde das Rezept bei der nächsten Gelegenheit ausprobieren.

Deine Fotos sind übrigens echt der Hammer! Kompliment. Nur das Angucken der Bilder ist auf Deinem Blog schon eine Freude :-)

Besten Gruss und weiter so!

Livia
13.08.09 @ 10:47
Kommentar von: Eve [Besucher]
EveHallo!

Kürzlich über eure Webseite gestolpert und totaler Fan geworden :)

Habe das Rezept ausprobiert und zusammen mit Maki und Nigiri als Ergänzung serviert.

Das Feedback der Gäste war einstimmig grossartig!

lg
12.02.11 @ 23:26
« Panna Cotta mit Erdbeermark und ProseccoCrêpes mit frischen Früchten »
bloggerei.de