Kommentar von: knutschflower [Besucher]
knutschflowerDas mag ich auch nicht leiden, wenn die K?che ihre genialen Rezepte nicht verraten. ;o)
Hast du eigentl. schon einmal versucht diese Parmesank?rbchen selbst zu machen? Die hab ich letztens auch bekommen und war ganz begeistert. Zus?tzlich sieht's auch noch toll aus!
30.03.06 @ 09:54
Kommentar von: ostwestwind [Besucher]
ostwestwindDas Parmesansch?lchen ist doch einfach:
Geraspelten Parmesan auf ein mit Backpapier ausgeschlagenes Blech streuen. Im vorgeheizten Ofen bei ca. 180 ?C goldgelb ausbacken, in beliebige Streifen schneiden. Alternativ auf hei?e Teflonpfanne geben und schmelzen lassen.

Nach Belieben ?ber Gegenst?nde legen um den Parmesan zu formen. Dann abk?hlen lassen
30.03.06 @ 10:56
Kommentar von: Nina [Besucher]
NinaHallo Claudia!
Habe Dein Baguetterezept ausprobiert und bin restlos begeistert!! Vielen Dank f?r dieses super Rezept.

Gru?, Nina
30.03.06 @ 17:14
Kommentar von: Claudia [Mitglied] E-Mail
@sunflower: Das Problem mit den Rezepten auf einer gro?en Party ist, dass die K?che im "Verborgenen" arbeiten. Die Servicekr?fte haben dann bisweilen Probleme zu erkl?ren, was sie da ?berhaupt servieren ;-)

@Ulrike: Ja, ist sogar simpler als Mandelhippen. F?r Parmesansch?lchen braucht man wenigstens keinen richtigen Teig. Die K?sesch?lchen habe ich bislang noch nicht ausprobiert.

@Nina: Merci! Dann gings Dir also wie mir, als ich das Baguette-Rezept zum ersten Mal ausprobiert habe :-)
30.03.06 @ 20:10
« Burgunderpflaumen mit VanilleeisGoodbye, Fisch! »
bloggerei.de