Mitbringsel aus Italien

Zafferano - Safran und KakaopulverKaum hatte ich am Dienstag bei Foodfreak den Wunsch geäußert, mal wieder in Frankreich Lebensmittel einkaufen zu wollen, weil es für einen "Fool for Food" nun einmal das schönste ist, im Ausland in Lebensmittelläden zu stöbern, bekam ich am Nachmittag von einer Freundin zwei Mitbringsel aus Italien geschenkt. Das ist immerhin schon ein Schritt gen Süden.

Von Cameo (Dr. Oetker auf Italienisch?) gabs gleich einen Dreierpack "Zafferano" (Safran), pro Portion jeweils 0,1 Gramm.

Zum Rezept »

  • Eckart Witzigmanns Palazzo

    Marinierter Lachs mit Bonito Flocken und Stör-MousseNeulich las ich, dass "Pomp, Duck & Circumstance" (Berlin) von allen "Gourmet-Events" in punkto Unterhaltung am besten sei. Eckart Witzigmann mit seinem Palazzo hingegen sei vom Essen her am lohnenswertesten. Ich habe leider nur den Vergleich mit Wohlfahrts Palazzo im vergangenen Jahr, kann aber bestätigen: Witzigsmanns Menü ist sehr lecker!

    Als Vorspeise gab es "Komposition vom marinierten Lachs mit Bonito Flocken,
    Mousse vom geräucherten Stör und Wasabi-Gurken". Der Lachs zerging nur so auf der Zunge und auch die Wasabi-Schärfe harmonierte hervorragend mit dem Fisch. Den Dill nehme ich mal als Garnierung, denn zum Geschmack hat dieses Kraut eigentlich nix beigetragen, wäre auch ein wenig Fehl am Platz gewesen.

    Zum Rezept »

  • Milchreis mit Apfelkompott

    Milchreis mit Apfelkompott

    Als ich am Wochenende im Supermarkt am Kühlregal vorbeiging, fiel mir das Angebot für "Müller Milchreis" auf. 35 Cent für ein kleines Becherchen mit Frucht, Vanillesauce oder Zimt und Zucker. Eigentlich "günstig", für die Menge aber im Grunde noch zu viel. Klar, die Werbung muss auch bezahlt werden und die bunten Becher gibts ja auch nicht gratis. Dennoch: selbst gekocht schmeckt besser und ist wesentlich preiswerter.

    Zum Rezept »

  • Schoko-Kirsch- und Cranberry-Cookies

    Cranberry- und Cherry-Cookies

    Nachdem ich vorgestern Tipps für das Backen von Cookies gegeben habe, musste ich auch mal wieder Taten Rezepte folgen lassen. Inspiriert haben mich die Blogs von Ulrike und Petra mit ihren Cookie-Rezepten.

    Zum Rezept »

  • Spaghetti mit Rucola und Bacon

    Spaghetti mit Bacon und Rauke

    Wenn ich richtig hungrig nach Hause komme, Appetit auf etwas Herzhaftes habe, dann gibt es meistens Pasta mit kross gebratenem Bacon, Sahne und was der Kühlschrank noch so hergibt. Mit Bacon und Sahne zwar kein Low-Fat-Gericht, dafür mit Geschmacks- und schneller Befriedigungsgarantie.

    Zum Rezept »

  • bloggerei.de