Geheimnisse eines Küchendirektors

Töpfe in der Küche

Am Wochenende hatte mein September seinen ersten kulinarischen Höhepunkt: ein Kochkurs im Hotel Atlantic an der Alster. Eine der feinsten Adressen in Hamburg. Mit Sven Büttner als Küchendirektor konnte das Hotel einen der begehrtesten jungen Küche - einen "jungen Wilden" - verpflichten.

Zum Rezept »

  • Ein neues Spielzeug - ein Bratenthermometer!

    Bratenthermometer

    Nach meinem Essen im Bahrenfelder Forsthaus am Montag war es nur ein kleiner kein Umweg bei "Cucinaria", dem Mekka für Küchenjunkies, vorbeizufahren. Dort wanderten nicht nur große Weckgläser in meine Einkaufstüte - nur für den Fall, dass mich wieder das Einmachvirus befällt - sondern auch ein neues Spielzeug Küchenutensil: ein Bratenthermometer (Link führt zu einem anderen Thermometer, weil es meins mittlerweile nicht mehr gibt).

    Zum Rezept »

  • Mittag im Bahrenfelder Forsthaus

    Crepinette vom Lachs im Bahrenfelder Forsthaus

    Der Spätsommer meint es mit den Hamburgern noch einmal gut und so lässt sich der September hier bei warmen Temperaturen, Sonnenschein und strahlend blauem Himmel noch einmal so richtig genie?en. Deshalb konnte ich auch gestern nicht widerstehen und nahm eine Einladung zum Essen ins Bahrenfelder Forsthaus am Stadtpark an. Sehr gemütlich ließ es sich dort auf der Terrasse speisen.

    Zum Rezept »

  • Aale Dieter auf dem Hamburger Fischmarkt

    Aale Dieter auf dem Hamburger Fischmarkt

    Wenn es eine echte Institution auf dem Hamburger Fischmarkt gibt, dann ist das Aale Dieter. Seit 48 Jahren bringt er geräucherten Aal und Lachs an den Mann. Gestern habe ich mich wieder mal aufgemacht, um dem Fischmarkt meinen obligatorischen Jahresbesuch abzustatten. Einmal im Jahr muss das sein. Auch als Hamburgerin.

    Zum Rezept »

  • Tomatensuppe aus gerösteten Tomaten

    Tomatensuppe

    Vorgestern sah ich ein Foto von hohen Weckgläsern, gefüllt mit leckeren Sonnentomaten. Mein Beschluss: Solche schönen Konserven möchte ich auch bei mir im Regal stehen haben.

    Zum Rezept »

  • bloggerei.de