Erdbeertörtchen

Erdbeertörtchen

Ja, ich konnte auch nicht widerstehen: Ich habe am Wochenende Erdbeeren gekauft. Fehler natürlich. Am späten Samstagnachmittag schaute ich mir dann die Erdbeer-Folge von "Jamie at Home" (Summer Recipes) auf DVD an (in Deutschland ist bislang nur das Buch "Natürlich Jamie" erhältlich), in der Jamie erzählte, dass in Großbritannien immer weniger Kinder Erdbeeren mögen. Das liege hauptsächlich daran, dass die Erdbeeren auch von weit her kämen und überhaupt nicht mehr schmecken würden. Richtig gute Erdbeeren gibt es eben nicht schon im Frühjahr. Dennoch, irgendetwas wollte ich mit den Erdbeeren anfangen. Ich hätte auf Fragole con Lamponi von lamiacucina zurückgreifen sollen. Aber ich musste ja unbedingt ein Erdbeertörtchen machen. Ok, ganz sooo geschmacklos war das nicht.

Zum Rezept »

  • Grüner Spargel mit Parmesan überbacken

    Grüner Spargel überbacken mit Parmesan

    Ich bin nicht unbedingt das, was man Spargel-fanatisch nennen könnte. Wenn ich in einem Jahr mal keinen Spargel esse, verfalle ich nicht gleich in tiefe Melancholie. Dabei finde ich, dass Spargel ganz lecker ist. Aber so richtig gepackt hat mich das Spargelfieber nie. Wenn ich Spargel zubereite, dann allerdings auch nicht gekocht, sondern eher gebraten oder überbacken. Beispielsweise mit Parmesan. Dünner, grüner Spargel mit leckerem Käse. In diesem Jahr gibt es dazu noch ein paar Semmelbrösel - die machen das Ganze schön knusprig.

    Zum Rezept »

  • Schnittlauchsalat mit Eiern

    Schnittlauchsalat mit Eiern

    Ich kann zwar nicht behaupten, dass sich vor meinem Küchenfenster Schnittlauch wie blöd ausbreitet, aber dafür habe ich ja auch den Markt, auch wenn's kein vollwertiger Ersatz für den eigenen Kräutergarten ist. Dort habe ich viel Schnittlauch gekauft, um diesen Schnittlauchsalat nachzumachen. Wobei der eigentlich eher ein Eiersalat ist. Aber das ist ja eigentlich auch egal.

    Zum Rezept »

  • Aargauer Rüblitorte (Rüeblichueche)

    Aargauer Rüblitorte

    Von dem Carrot Cake, den ich kürzlich gebacken hatte, war ich ja schon ziemlich begeistert. Eine ganz klassische Rüblitorte war das freilich nicht. Ich begab mich auf die Suche nach einem klassischen Rezept. Fündig wurde ich in Marianne Kaltenbachs "Aus Schweizer Küchen" und in dem Nachschlagewerk "Konditorei Patisserie, Bäckerei" aus dem Trauner Verlag.

    Zum Rezept »

  • Mocca-Joghurt

    Mocca-Joghurt

    Click here for this post in english!

    Feiertage eignen sich immer prima, um einmal die tagtägliche Frühstücksroutine zu durchbrechen und etwas anderes zu machen. Gestern musste es wieder einmal ein Joghurt sein. Nach den diversen Joghurt-Kreationen, die ich bislang in mein Repertoire aufgenommen habe, gab es kürzlich mal wieder gekauften Joghurt: Eine Edel-Variante aus der Schweiz: Emmi-Joghurt in kleinen Gläsern. Der Mango-Joghurt war ganz vorzüglich und auch der Joghurt mit Mocca war sehr lecker. Ein Blick auf die Zutatenliste verriet, dass in dem Mocca-Joghurt noch etwas anderes außer Mocca war ...

    Zum Rezept »

    Seiten: 1· 2

  • bloggerei.de