Pasta mit Rucola und Tomaten

Pasta mit Rucola und Tomaten
Trotz Hitze gab's gestern mal wieder Pasta. Dazu einen Rucola-Salat? Nö. Die Rauke wanderte nämlich direkt in die Nudeln. Erst überlegte ich, ob ich die Tagliatelle mit Rucola, Bacon und Sahne machen sollte. Doch das war mir dann doch zu schwer. Außerdem wollte ich den Rucola diesmal nicht einfach nur über das fertige Gericht streuen.

Zum Rezept »

  • French Brownies - oder eher eine Chocolate-Tarte?

    Brownie-Tarte

    Click here for this post in english!

    "It's Tuesday!", rief Wallace immer seinem besten Freund und Hausdiener Gromit zu. Dieser wusste dann, dass Herrchen nach Porridge verlangt. "Tuesday" heißt bei mir seit Wochen: Backen mit Dorie. Bei dem w?chentlichen Back-Event werden Rezepte aus dem Buch "Baking from my home to yours" von Dorie Greenspan nachgebacken, berichtet wird erst am Dienstag. Di's Kitchen Notebook hatte für diese Woche "French Brownies" ausgesucht. Ein Rezpet, das Dorie Greenspan in Paris erfunden hat. Nun ja, es ist für mich eher american brownie als french, aber dennoch eine Herausforderung, der ich mich gern gestellt habe.

    Zum Rezept »

    Seiten: 1· 2

  • Hitze-Essen: Huettenkäse

    Hüttenkäse mit Schnittlauch

    Die letzten Tage waren hier im Norden hochsommerlich, mittlerweile ist es drückend schwül. Da habe ich ganz bestimmt keine Lust, mich auch noch hinter den Herd zu stellen und abends richtig zu kochen. Mein derzeitiges Abends-bitte-nur-etwas-Leichtes-Essen: Hüttenkäse mit Schnittlauch, dazu Kirschtomaten und ein großer Teller mit grüner Gurke. Brötchen oder Baguette dazu, fertig. Mag mir noch jemand gut gekühlte Mango-Lassi servieren?

    Wein-Tipp aus Nikos Weinwelten:
    Grüner Veltiner

  • Rhabarber-Chips

    Rhabarber-Spiralen

    In einigen Restaurants hatte ich bereits das Vergnügen den Rhabarber-Chips auf einem Dessert zu begegnen. Beim ersten Mal war ich sehr gespannt. Die Dinger sehen gut aus und knuspern. Sie sind süß mit leichter Säure, aber so ein richtiges Kauvergnügen sind sie nicht. Dennoch finde ich diese getrockneten Rhabarberstreifen optisch ziemlich klasse. Und dann sind sie auch noch leicht herzustellen, wie ich hier erfahren habe.

    Zum Rezept »

  • Rhabarber in Rotwein

    Rhabarber in Rotwein

    Bevor die Rhabarber-Saison sich so langsam ihrem Ende nähert, musste ich doch noch einmal etwas Neues ausprobieren. Da kam mir das Rezept von David Lebovitz gerade recht: Red Wine-poached Rhubarb. Da er das Rezept zusätzlich als "winner" klassifizierte, musste ich das einfach ausprobieren.

    Zum Rezept »

  • bloggerei.de